EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub im Test

EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub mit Zubehör

Der EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub vereint vier sinnvolle Funktionen in einem einzigen Gerät: USB-Hub, Kartenleser für sieben verschiedene Speicherkarten-Typen, USB-Ladestation und ein USB-OTG (On-The-Go) Gerät, um z.B. vom Smartphone direkt auf einen USB-Stick zugreifen zu können. Ob der Hub all diese Funktionen auch sinnvoll integrieren kann, das haben wir uns im Detail angesehen.

Welche Funktionen bietet der EasyAcc USB-Hub?

Ein spezielles Problem vereint viele Notebook- und MacBook-Anwender: es mangelt an freien USB-Ports. Ein USB-Hub kann hierbei relativ kostengünstig Abhilfe schaffen. Neben den reinen USB-Hubs zur Port-Erweiterung gibt es auch ein paar Spezialisten und Alleskönner. Der EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub gehört zu der Gattung der Alleskönner: dieser vereint einen 3-Port-USB-Hub mit einem Ladegerät für Smartphone und Tablets, sowie einem Kartenlesegerät für diverse Speicherkarten.

Darüber hinaus lässt sich der USB-Hub dazu nutzen, um von einem angeschlossenem Smartphone oder Tablet direkt auf die im Kartenleser eingesteckten Speicherkarten und USB-Sticks zuzugreifen. Dieses interessante Feature nennt sich USB On-The-Go.

Ladestation für Smartphones und Tablets

Auf der Rückseite des EasyAcc USB 2.0 OTG Hub befinden sich insgesamt sechs USB-Buchsen, wovon drei Stück die eigentliche USB-Hub-Funktion bieten und eine Buchse für den Anschluss an den PC oder Mac gedacht ist. Die beiden weiteren Buchsen sind reine USB-Ladeports. In Summe lassen sich über den Hub daher bis zu 5 Geräte gleichzeitig aufladen: ein 1-Ampere USB-Ladeport zum Aufladen eines Smartphones, ein 2,4-Ampere-Schnellladeport lädt ein Tablet oder eine Powerbank mit maximaler Geschwindigkeit, und die drei weiteren Standard-USB-Ports können Geräte mit 500- Milliampere versorgen. Dank eines starken, externen Netzteils gibt es hierbei keinerlei Probleme mit dem Ladevorgang, der auch ohne ein angeschlossenes Notebook oder PC funktioniert.

Der Hub hat zudem die Form einer Docking-Station: Ein Tablet oder Smartphone lässt sich beim Aufladen in dem Dock abstellen, um währenddessen z.B. einen Film zu schauen. Der Hersteller legt dem Hub bereits einige USB-Kabel bei. So befindet sich ein USB-Datenkabel für den Anschluss an einen PC oder Mac ebenso im Lieferumfang, wie auch ein USB-auf-MicroUSB Ladekabel und ein OTG-Kabel zum Anschluss eines On-The-Go-fähigen Smartphones.

Der USB-Hub bietet sechs Buchsen: eine USB-Eingangsbuchse zur Verbindung mit dem PC, drei Buchsen mit der USB-Hub-Funktion, sowie zwei reine USB-Ladeports, mit 1- und 2,4-Ampere zum schnellen Aufladen eines Smartphones oder Tablets.

Der USB-Hub bietet sechs Buchsen: eine USB-Eingangsbuchse zur Verbindung mit dem PC, drei Buchsen mit der USB-Hub-Funktion, sowie zwei reine USB-Ladeports, mit 1- und 2,4-Ampere zum schnellen Aufladen eines Smartphones oder Tablets.

Technische Daten

EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub
USB-VersionUSB 2.0, abwärtskompatibel zu USB 1.1
Buchsen3 x USB-Hub Port,
1 x USB-Eingang,
2 x USB-Ladeport 1,0 Ampere,
1 x USB-Schnellladeport 2,4 Ampere
Kartenleser / Unterstützte SpeicherkartenSD, SDHC, SDXC, MMC, RS-MMC, MicroSD und MiniSD
KompatibilitätWindows 10/8.1/7/XP,
MacOS X ab Version 10.2
LieferumfangEasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub, USB-Datenkabel, USB-auf-MicroUSB-Ladekabel, OTG-Kabel, Netzteil, Benutzerhandbuch
Abmessungen135,0 x 72,0 x 38,0 mm (Länge, Breite, Höhe)
Gewichtca. 142 Gramm

Verarbeitung und Lieferumfang können überzeugen

Die Verarbeitung des EasyAcc USB-Hubs macht einen hochwertigen Eindruck, wenn auch komplett aus Kunststoff hergestellt. Die Haptik der silber-mattierten Oberfläche kann überzeugen. Vier Gummifüße auf der Unterseite halten den Hub rutschfest in Position, auch wenn mal ein schweres iPad in dem Dock steht.

Das beiliegende Netzkabel samt Netzteil und Anschlusskabel für den Hub hat eine Gesamtlänge von 240 cm – ausreichend lang, um den Hub auch an den entlegensten Stellen eines Schreibtisches zu platzieren. Da der USB-Hub von EasyAcc über einen Netzschalter verfügt, lässt sich dieser getrost ausschalten, sobald er nicht mehr benötigt wird. Eine kleine, blaue LED auf der Vorderseite signalisiert zudem, ob der USB-Hub betriebsbereit ist.

Funktioniert ohne Treiberinstallation

Wir haben den EasyAcc Hub im Zusammenspiel mit einem 32 GB UBS-Stick und einer externen 2 TB-Festplatte im USB 2.0 Standard getestet. Der Hub, bzw. die anschlossen Geräte werden von unserem Mac mini direkt nach dem Verbinden erfolgreich erkannt und lassen sich verwenden. Eine Treiberinstallation ist weder unter Mac OS X, noch unter Windows notwendig. Die Schreib- und Lesegeschwindigkeit entspricht in etwa den gewohnten Werten, die der Stick und die Platte bieten, wenn sie direkt am Mac angeschlossen sind. Die USB-Buchsen selber sind etwas schwergängig beim Ein- und Ausstecken der USB-Stecker, aber dafür halten sie entsprechend sicher im Hub, ohne dass sie von allein herausrutschen.

Praktisch: Kartenleser und USB On-The-Go Funktion

Der im EasyAcc USB-Hub integrierte Kartenleser unterstützt sieben verschiedene Speicherkarten-Typen über zweierlei Einschübe: SD, SDHC, SDXC, MMC. RS-MMC, MicroSD und MiniSD. Allerdings lassen sich die beiden Karteneinschübe nicht gleichzeitig benutzen, denn der Hub erkennt maximal eine Karte, auch wenn zwei gleichzeitig eingesteckt sind. Den integrierten Kartenleser haben wir mit einer 16 GB SDHC-Karte bestückt. Auch diese wurde problemlos erkannt und konnte daraufhin in gewohnter Weise beschrieben und gelesen werden.

Die beiden im EasyAcc Hub integrierten Kartenleser sind kompatibel zu den Speicherkartenformaten SD, SDHC, SDXC, MMC, RS-MMC, MicroSD und MiniSD.

Die beiden im EasyAcc Hub integrierten Kartenleser sind kompatibel zu den Speicherkartenformaten SD, SDHC, SDXC, MMC, RS-MMC, MicroSD und MiniSD.

EasyAcc verbaut in seinem USB-Hub die sogenannte USB On-The-Go Funktion, die zwar wenig bekannt, aber dafür umso hilfreicher sein kann. Hiermit lassen sich z.B. Fotos von einem Smartphone aus direkt auf einen USB-Stick kopieren oder im Urlaub die Bilder von einer Digitalkamera direkt ohne PC in die Cloud hochladen. Beinahe alle aktuellen Android-Smartphones und Tablets unterstützen USB OTG. Lediglich Apples iPhone und iPads können mit USB On-The-Go bisher nichts anfangen.

Pro

  • Vereint USB-Hub, Kartenleser und USB-Ladestation in einem kompakten Gerät
  • USB-Ladeports bieten ausreichend Leistung zum Laden von Smartphones und Tablets
  • Lässt sich dank Netz-Schalter komplett vom Stromnetz trennen
  • Diverse USB-Kabel werden bereits mitgeliefert
  • Treiberlos verwendbar unter Windows 10/8/7/Vista/XP und ab MacOS X 10.2

Contra

  • Unterstützt maximal USB 2.0 anstatt des schnelleren USB 3.0 Standards
  • Ladeports lassen sich nicht zum Datenaustausch nutzen

Fazit und Empfehlung

Der EasyAcc USB 2.0 OTG Hub bietet eine perfekte Symbiose aus einem normalen USB-Hub und einem leistungsstarken Ladegerät für Smartphones und Tablets. Die umfangreiche Ausstattung schafft Ordnung auf dem Schreibtisch und erspart einiges an Kabelsalat. Selbst wer nicht ständig einen USB-Hub benötigt, profitiert von der praktischen Ladefunktion, die ausreichend dimensioniert ist, um ein iPhone und ein iPad gleichzeitig aufzuladen.

Aufgrund der Form einer Dockingstation lässt sich der Hub zudem auch mal als Tablet-Ablage benutzen, um z.B. einen Film zu schauen. Wer einen vielseitigen USB-Hub-Allrounder für zuhause oder unterwegs sucht, der darf gerne beim EasyAcc USB 2.0 Hub zugreifen. Dieser bietet enorm viel Leistung zu einem günstigen Preis.

Bilder des EasyAcc SuperSpeed USB 2.0 OTG Hub

Testbericht: EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG Hub
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 18. November 2015
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Der EasyAcc Super Speed USB 2.0 OTG USB-Hub ist ein kompakter Hub samt praktischem Speicherkartenleser, und bietet zusätzlich die Funktion einer leistungsstarken Ladestation für Tablets und Smartphones zu einem durchaus fairen Preis.
4.5