Der beste In-Ear-Kopfhörer unter 10 Euro: AUKEY EP-C2

AUKEY In-Ear-Kopfhörer Empfehlung in der Einstiegsklasse

Für gelegentliches Musikhören unterwegs oder beim Sport muss es nicht gleich ein High-End-Kopfhörer sein. Auch günstige Kopfhörer erfüllen diesen Alltagszweck und kosten zudem nur ein Bruchteil von teuren Marken-Hörern. Unterhalb der 10 Euro-Grenze gibt es jedoch nur wenig Modelle, die technisch und qualitativ auch wirklich etwas taugen. Ein positives Beispiel ist der AUKEY In-Ear Kopfhörer EP-C2, den wir für einen detaillierten Testbericht ausgewählt haben.

Es muss nicht immer ein teurer Marken-Kopfhörer sein

Günstige Kopfhörer, die bei Amazon für etwa 10 Euro verkauft werden, können verständlicherweise in kaum einer Disziplin mit hochpreisigen Hörern mithalten. Hochwertige Materialien und Membranen würden einfach den preislichen Rahmen sprengen. Doch wer nur ab und zu mal etwas Musik hört, der möchte vermutlich keine Kopfhörer für 100 Euro oder mehr kaufen, und muss es auch gar nicht. Wir haben uns die verfügbaren Kopfhörer der Einstiegsklasse angesehen und den preisgünstigen AUKEY In-Ear EP-C2 als momentan bestes Modell bewertet.

Testbedingungen: überzeugender Sound und gute Verarbeitung

Wir erwarten von einem günstigen Kopfhörer nicht nur, dass dieser einen überzeugenden Sound bietet. Darüber hinaus ist die Verarbeitungsqualität der Hörer und des Kabels mindestens genau so wichtig. Denn die Erfahrung zeigt, dass gerade die günstigen Modelle keine allzu lange Lebenszeit haben. Billigste Materialien führen leider oft zu einem frühen Ausfall. Kopfhörer müssen im Alltag einiges aushalten, sie dürfen auch mal herunterfallen oder müssen schnell mal in die Hosentasche gesteckt werden können. Eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und eine angemessene Materialauswahl bestimmen daher unsere Testbedingungen.

Die Verarbeitungsqualität der AUKEY Kopfhörer ist recht hochwertig, was für diese Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Andere günstige Kopfhörer sind dagegen weitestgehend aus billigem Kunststoff hergestellt.

Die Verarbeitungsqualität der AUKEY Kopfhörer ist recht hochwertig, was für diese Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Andere günstige Kopfhörer sind dagegen weitestgehend aus billigem Kunststoff hergestellt.

Vorteile des AUKEY EP-C2 In-Ear Kopfhörers

Beim AUKEY EP-C2 Kopfhörer handelt es sich um einen sogenannten In-Ear-Hörer. Diese werden direkt in den Gehörgang hineingesteckt, anstatt in die Ohrmuschel, was die Umgebungsgeräusche weitestgehend ausschließt. In-Ear-Kopfhörer erzeugen daher einen viel dynamischeren Klang, als die gängigen Ear-Bud-Hörer, wie sie vielen Smartphones bereits beiliegen.

AUKEY liefert bei seinem Kopfhörer zudem drei verschieden große Ear-Plugs mit. Das sind kleine Silikon-Ohrstöpsel, die auf den Kopfhörer gesteckt werden. Diese lassen sich je nach Größe des Ohres austauschen und sorgen für einen bestmöglichen Sitz im Ohr. Der 3,5 mm Klinkenanschluss des AUKEY-Kopfhörers ist kompatibel mit so ziemlich allen Smartphones, Tablets und Computern auf dem Markt. Denn fast jedes Gerät bietet heutzutage einen entsprechenden Anschluss für kabelgebundene Kopfhörer.

Technische Daten

AUKEY EP-C2 In-Ear Kopfhörer
Kopfhörer-TypIn-Ear, kabelgebunden (120 cm-Kabellänge)
Anschluss3,5 mm-Klinkenstecker, nicht vergoldet
Frequenzbereich20 - 20.000 Hz
Impedanz16 Ω
Gewicht13 Gramm
FernbedienungEin-Tasten-Funktionen: Play / Pause, Titel vor- und zurückspringen, Anruf-Annahme / Beenden
LieferumfangIn-Ear-Kopfhörer, Silikon Ear-Plugs in 3 verschiedenen Größen (S/M/L), Bedienungsanleitung auf Deutsch, Karte für freiwillige Garantieverlängerung

Freiwillige Garantie-Verlängerung inbegriffen

Die kleine Verpackung der AUKEY Kopfhörer beinhaltet neben den Hörern und den Silikon-Ear-Plugs in drei verschiedenen Größen, zusätzlich eine Anleitung in deutscher Sprache und ein kleine Garantie-Karte. Durch eine freiwillige Online-Registrierung beim Hersteller AUKEY.com verlängert sich die Garantie um weitere 6 Monate. Das spricht dafür, dass der Hersteller von der guten Qualität seiner Produkte überzeugt ist. Ein ähnliches Zugeständnis bei der Garantieverlängerung haben wir bei keinem anderen Hersteller von Kopfhörern in dieser Preisklasse finden können.

Minimalistisches Design in drei interessanten Farben

Die AUKEY In-Ear Kopfhörer haben ein sehr minimalistisches aber recht modernes Design. Durch ihre geringe Größe fallen sie kaum auf, wäre da nicht ihre auffällige Farbgebung in metallischem Rot, in Bronze und in Grau, die sich an allen metallischen Applikationen des Kopfhörers wiederfindet. Sowohl der Klinkenstecker, die Fernbedienung und auch die Hörer sind teilweise mit Aluminium ummantelt, was den AUKEY EP-C2 Kopfhörer zu einem auffällig stylischem Zubehör macht. Den billigen Plastik-Look der Konkurrenz sucht man bei diesem Kopfhörer vergeblich.

Nicht nur der 3,5 mm Klinkenstecker der AUKEY In-Ear's ist metallisch ummantelt, auch die Fernbedienung und Teile der Höher selbst haben dieselbe Applikation, was diese zu einem stylischen Hingucker macht.

Nicht nur der 3,5 mm Klinkenstecker der AUKEY In-Ear's ist metallisch ummantelt, auch die Fernbedienung und Teile der Höher selbst haben dieselbe Applikation, was diese zu einem stylischen Hingucker macht.

Kann die Verarbeitungsqualität überzeugen?

Die Verarbeitung der Kopfhörer ist qualitativ auf einem hohen Niveau. Der metallisch ummantelte Klinkenstecker macht einen robusten Eindruck. Dieser ist neben den Hörern das Bauteil mit der höchsten Beanspruchung und sollte daher keine Mängel aufweisen. Langfristig gehen Kopfhörer entweder am Klinkenstecker oder durch einen Kabelbruch kaputt.

Das etwa 1,20 Meter lange Kabel der AUKEY In-Ear-Hörer fällt etwas dünn aus und ist auch durch keine weitere Faser-Zugentlastung gesichert, sodass hier potentiell eine kleine Schwachstelle vorhanden wäre. Jedoch verhält sich das Kabel extrem flexibel beim Knicken, sodass wir nicht davon ausgehen, dass das Kabel einen schnellen Kabelbruch erleiden dürfte. Die freiwillig über das gesetzliche Maß verlängerte Garantie durch AUKEY spricht ebenfalls für eine gute Produktqualität.

Hoher Tragekomfort auch beim Sport

Die Ear-Plugs aus Silikon passen sich dem Ohr sehr gut an, sodass sich die Kopfhörer für längere Zeit angenehm tragen lassen. Auch beim Joggen sitzen die AUKEY-Hörer fest im Ohr und fallen nicht so schnell heraus, dank ihres geringen Gewichts. Die Kabellänge von 1,20 Meter ist ausreichend lang, um ein angeschlossenes Smartphone problemlos in der Hosentasche verstauen zu können. Durch ihre In-Ear Bauart lassen sich die AUKEY-Kopfhörer zudem recht laut beschallen, ohne seine Mitmenschen mit zu lauter Musik zu stören. Das ist den unterschiedlich großen Silikon Ear-Plugs zu verdanken, die den Gehörgang relativ gut abdichten.

Der Hersteller liefert zu seinem Kopfhörer passende Silikon-Aufsätze, sogenannte Ear-Buds, in drei verschiedenen Größen mit, sodass die Hörer in jedem Ohr einen festen und angenehmen Sitz haben.

Der Hersteller liefert zu seinem Kopfhörer passende Silikon-Aufsätze, sogenannte Ear-Buds, in drei verschiedenen Größen mit, sodass die Hörer in jedem Ohr einen festen und angenehmen Sitz haben.

Klangbild: voluminös und ausgewogen

Der Klang der AUKEY EP-C2 In-Ear-Kopfhörer ist für diese Preisklasse aus unserer Sicht sehr überzeugend. Die Bässe sind voluminös, aber nicht übertrieben dominant, wie es bei anderen günstigen Kopfhörern häufig der Fall ist. Das Klangbild ist sehr ausgewogen und klar. Die Tiefen, Mitten und Höhen bilden einen homogenen und ausgewogenen Sound, der für jede Musikrichtung geeignet ist. Auch bei höheren Lautstärken erzeugt die AUKEY EP-C2 erst recht spät eine hörbare Übersteuerung.

Es wäre falsch, den Klang der AUKEY Hörer mit Kopfhörer mit dem von wesentlich teureren Marken-Hörern zu vergleichen. High-End-Ansprüche von Musikern werden diese sicher nicht befriedigen können. Jedoch bieten die AUKEY EP-C2 für ihren Preis einen hervorragenden Sound, der für einen normalen Einsatzzweck am Smartphone oder Tablet vollkommen ausreicht, wie wir finden.

Auch als Headset zum Telefonieren geeignet

Die AUKEY-Kopfhörer lassen sich dank eines integrierten Mikrofons auch als Headset zum Telefonieren benutzen. Die Sprachqualität war in unserem Test durchaus brauchbar, wenn auch nicht ganz auf dem guten Niveau der von uns getesteten Xiaomi In-Ear-Kopfhörer, die ein spezielles MEMS-Mikro mit einem sehr guten Signal-Rausch-Verhältnis verbaut haben.

Mit der integrierten Fernbedienung im Kabel lässt sich neben einem Telefonat auch die Musikwiedergabe angeschlossener Geräte steuern, was mit einem iPhone und auch Android-Geräten problemlos funktioniert. Da die Fernbedienung nur eine Taste bietet, ist diese für verschiedene Funktionen mehrfach belegt. Ein Klick sorgt für den Start/Pause der Musik, mit einem Doppel- bzw. Dreifachklick lässt sich ein Titel vor- und zurückspringen. Die Lautstärke muss dagegen am Smartphone gesteuert werden, denn hierfür gibt es an der Fernbedienung der AUKEY In-Ear-Kopfhörer leider keine Möglichkeit.

Pro

  • Bester In-Ear Kopfhörer der Einstiegsklasse
  • Das Klangbild ist ausgewogen und frei von Verzerrungen
  • Bietet eine hochwertige Verarbeitungsqualität gemessen am Verkaufspreis
  • Die Kopfhörer lassen sich auch als Headset zum Telefonieren benutzen
  • Die freiwillig erweiterte Garantie durch den Hersteller spricht für eine gute Qualität
  • Bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Klasse

Contra

  • Die Lautstärke lässt sich leider nicht über die integrierte Fernbedienung regeln
  • Es fehlt an einer ergänzenden Zugentlastung des recht dünnen Kabels

Fazit und Empfehlung

Der AUKEY EP-C2 In-Ear-Kopfhörer bietet für etwa 10 Euro eine hochwertige Verarbeitungsqualität, gepaart mit einem sehr ausgewogenen Klangbild, das uns gut gefallen hat. Die freiwillig verlängerte Garantie durch den Hersteller spricht zudem für eine hohe Langlebigkeit dieser Hörer. Das macht ihn für uns zum Kopfhörer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in der Einstiegsklasse. Durch die beiliegenden Silikon-Ear-Plugs in drei verschiedenen Größen passen die Kopfhörer zudem in jedes Ohr und haben einen festen, angenehmen Sitz.

Wer auf der Suche nach einem kostengünstigen Kopfhörer mit Klinkenanschluss ist, der darf beim AUKEY EP-C2 daher bedenkenlos zugreifen. Ein noch besseres Klangbild findet sich dann erst in der Mittelklasse: die von uns getesteten Xiaomi Mi In-Ear Pro überzeugen beispielsweise durch einen Dual-Treiber, kosten aber auch mehr als das doppelte der empfehlenswerten AUKEY EP-C2 In-Ear Kopfhörer.

Bilder des AUKEY EP-C2 In-Ear Kopfhörers

Testbericht: AUKEY In-Ear Kopfhörer EP-C2
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 2. Oktober 2016
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Die AUKEY EP-C2 In-Ear Kopfhörer sind die besten In-Ear-Kopfhörer der 10 Euro-Preisklasse, da sie gleichermaßen durch eine hochwertige Verarbeitung und einen ausgewogenen Klang überzeugen können.
4.5