aptX Low Latency Bluetooth-Adapter: AUKEY BR‑O8 im Test

Bluetooth Audio-Adapter zur kabellosen Sound-Übertragung vom Smartphone, eines Fernsehers oder einer Spielekonsole sind seit Jahren äußerst beliebt. An der zugrundeliegenden Technik der kleinen Adapter gab es zuletzt viele Verbesserungen: neben effizienteren Audio-Codecs und einer höheren Reichweite bieten aktuelle Bluetooth-Adapter inzwischen weitere Komfortfunktionen und agieren als Sender und Empfänger zugleich. Mit dem AUKEY BR-O8 haben wir einen Bluetooth Audio-Adapter der neuesten Generation ausprobiert und dessen Funktionen im Detail getestet.

Im Test: AUKEY Bluetooth 5.0 Audio-Sender und Empfänger

Der AUKEY BR-O8 gehört zu den Premium Audio-Adaptern, und muss sich in diesem Preissegment gegen eine etablierte Konkurrenz behaupten, wie beispielsweise den vielfach gelobten Avantree Oasis Bluetooth-Adapter, der bereits seit längerer Zeit in unserer Bestenliste der Bluetooth-Audio-Adapter vertreten ist. Die Voraussetzungen hierzu sind durchaus gut, denn der kleine anthrazitfarbene Sender und Empfänger von AUKEY ist auf dem auf dem aktuellsten Stand der Technik.

Ausgestattet mit Bluetooth in der aktuellen Version 5.0, einer Unterstützung der nahezu verlustfrei übertragenden Audio-Codecs aptX und aptX Low Latency im Dual-Link Modus, sowie der flexiblen Anschlussmöglichkeit über analoge und digitale Audio-Buchen, bietet der Audio-Adapter optimale Voraussetzungen für ein kabelloses Musik-Streaming in bestmöglicher Qualität.

AUKEY BR-O8 Bluetooth-Adapter mit Zubehör
Der 2-in-1 Bluetooth-Adapter von AUKEY wird mit umfangreichem Zubehör geliefert: Neben einem 3,5mm- und RCA-Klinkenstecker-Kabel liegt auch ein S/PDIF Toslink-Kabel für den optisch/digitalen Audio-Anschluss bei.

Besondere Merkmale des AUKEY Bluetooth-Adapters

  • Der AUKEY BR-O8 kann flexibel als Audio-Sender und Empfänger eingesetzt werden, sowie als Bypass-Adapter zwischen Fernseher und Stereoanlage agieren.
  • Die hochwertigen Audio-Codecs aptX und aptX Low Latency werden unterstützt, sowohl als Audio-Sender, als auch im Empfängermodus.
  • Als Audio-Sender überträgt der Adapter den Fernsehton verzögerungsfrei auf zwei Kopfhörer oder Bluetooth-Boxen, dank der aptX Low Latency Dual-Link Funktion.
  • Der Adapter bietet eine maximale Reichweite von bis zu 50 Meter, was mögliche Störungen und Probleme der kabellosen Verbindung durch mehrere Räume hinweg deutlich reduziert.
  • Mithilfe der aktuellen Bluetooth Version 5.0 bietet der Adapter eine schnelle Kopplung der Geräte sowie eine erhöhte Stabilität der kabellosen Verbindung.
  • Der AUKEY Bluetooth-Adapter wird über eine innovative Touchoberfläche gesteuert, die gleichzeitig über den aktuellen Verbindungsstatus und den verwendeten Audio-Codec informiert.

Technische Daten

AUKEY BR-O8 aptX Low Latency Bluetooth 5.0 Adapter
Adapter-Typstationärer Audio-Sender und Empfänger
Verbindungsart2,4 GHz Bluetooth-Kurzstreckenfunk
Bluetooth-Version5.0
Bluetooth-ProfilA2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
Bluetooth-KlasseClass 1, 100mW bei 20dBm
Audio-CodecsaptX, aptX Low Latency (Dual-Link Unterstützung), SBC (verlustbehaftet)
Reichweitemax. 50 Meter (Herstellerangabe)
Audio-Eingangsbuchsen1 x 3,5mm Klinkenbuchse (analog),
1 x S/PDIF Toslink-Buchse (optisch/digital)
Audio-Ausgangsbuchsen1 x 3,5mm Klinkenbuchse (analog),
1 x S/PDIF Toslink-Buchse (optisch/digital)
LieferumfangBluetooth-Adapter, Micro-USB-Netzkabel, Bedienungsanleitung, Audiokabel: 3,5mm Klinke-auf-Klinke, 3,5mm Klinke-auf-RCA (Cinch), Toslink-auf-Toslink
Abmessungen110 x 73 x 113 mm (Länge, Breite, Höhe)
Gewichtca. 300 Gramm

Innovatives Design: reddot Award Gewinner

Üblicherweise sind Bluetooth-Adapter relativ klein, damit sie sich möglichst gut hinter einem Fernseher oder einer Stereoanlage verstecken lassen, um dort unsichtbar ihre Aufgabe zu verrichten. Aukey geht mit seinem BR-O8 Audio-Sender und Empfänger jedoch einen ganz anderen Weg und will diesen als Design-Objekt explizit in die heimische Entertainment-Landschaft integrieren.

AUKEY Bluetooth-Adapter mit innovativem Design
Das rundliche Design des Bluetooth-Adapters ähnelt dem einer kleinen Lautsprecherbox. Als Material kommt zwar weitestgehend Kunststoff zum Einsatz, dieser ist jedoch durchaus hochwertig und fehlerfrei verarbeitet.

Tatsächlich wäre es schade, den AUKEY BR-O8 Bluetooth 5.0 Adapter unsichtbar im Regal zu verstecken. Im Design einer kleinen rundlichen Box gefällt dieser insbesondere durch sein innovatives Touch-Bedienfeld, die verdeckten Audio-Anschlüsse und dessen hochwertig anmutenden Materialien.

Aukey hat für diesen Adapter die Auszeichnung des reddot award Gewinners 2019 verliehen bekommen – ein renommierter Preis für innovatives Produkt-Design – und dürfte damit der erste Bluetooth-Adapter überhaupt sein, der eine solche Anerkennung gewonnen hat. Bislang haben wir in unserer langjährigen Testreihe tatsächlich keinen weiteren Bluetooth-Adapter gefunden, der ähnlich ansehnlich und hochwertig verarbeitet ist.

Überzeugt die Verarbeitungsqualität?

Der etwa 11 x 11 x 7 Zentimeter (Höhe x Länge x Breite) messende Bluetooth-Adapter wiegt stattliche 300 Gramm. Zwar ist dieser komplett aus einem dunkel-anthrazitfarbenen Kunststoff hergestellt, jedoch handelt es sich um ein recht hochwertiges mattes Material. Im unteren Drittel des Adapters gibt es eine ansehnliche Verblendung, die optisch wie Aluminium aussieht. Die Verarbeitungsqualität der Materialien ist allgemein auf einem hohen Niveau, was in diesem Preissegment aber auch durchaus angemessen erscheint.

Der Micro-USB-Netzanschluss und auch die Audio-Buchsen sitzen leicht verdeckt auf unteren Innenseite des AUKEY aptX Low Latency fähigen Bluetooth-Adapters. Das macht die Verkabelung zwar etwas schwieriger zugänglich, hat aber den entscheidenden Vorteil, dass die vielen Audiostecker nicht störend herausragen. Somit lässt sich der hübsche Audio-Empfänger auch an gut sichtbaren Stellen im Wohnzimmer platzieren, ohne ein sichtbares Kabelwirrwarr zu zeigen.

Die Stabilität der Buchsen macht einen ordentlichen Eindruck, obwohl deren Einfassung aus Kunststoff besteht. Angeschlossene Audio-Stecker wackeln jedoch nicht und geben bei Druck auch nicht sonderlich nach. In Summe ist die Verarbeitung der Anschlüsse absolut in Ordnung – zumal die Buchsen eines stationären Bluetooth-Adapters im normalen Betrieb kaum einer Beanspruchung unterliegen.

Schiebeschalter für Bluetooth- und Bypass-Funktion

Gut erreichbar auf der Rückseite des Bluetooth 5.0 fähigen Adapters befinden sich zwei kleine Schiebeschalter. Der obere Schalter entscheidet über den Funktionsmodus, ob der Adapter den Bluetooth-Funk aktivieren soll, oder im Bypass-Modus die Audio-Signale zwischen den Ein- und Ausgangsbuchsen durchschleift. Letzteres ist besonders praktisch, wenn nur gelegentlich mal der Sound an kabellose Kopfhörer oder Boxen gesendet wird, aber ansonsten eine Stereoanlage mit den Audiosignalen versorgt werden soll. Der Bypass-Modus erspart einem hierbei eine ständige Neuverkabelung.

Schiebeschalter zur Steuerung des AUKEY 2-in-1 Audio-Adapters
Der obere Schiebeschalter wechselt zwischen dem Bluetooth- und dem Bypass-Modus und kann den Adapter komplett ausschalten. Über den unteren Schalter lässt sich entscheiden, ob der Adapter als Audio-Sender oder Empfänger genutzt werden soll.

Adapter lässt sich bei Bedarf komplett ausschalten

Über denselben Schiebeschalter lässt sich der AUKEY Bluetooth-Adapter auch ausschalten und damit den Bluetooth-Funk komplett deaktivieren – eine lobenswerte Funktion die den allermeisten anderen Bluetooth Audio-Adaptern leider fehlt. Der zweite Schiebeschalter auf der Rückseite entscheidet über den Bluetooth-Modus, ob der Adapter als Audio-Empfänger (RX / Receiver) oder als Audio-Sender (TX / Transmitter) eingesetzt werden soll.

Optimale Soundqualität durch digitale Audio-Anschlüsse

Anders als viele günstige Bluetooth-Adapter besitzt der AUKEY BR-O8, neben den üblichen analogen Audio-Anschlüssen in Form von 3,5mm AUX-Klinkenbuchsen, auch komplett digitale Ein- und Ausgangsbuchsen. Diese sind jeweils als digital-optische S/PDIF-Buchse integriert. Die hierfür notwendigen Toslink-Kabel sind seit langem ein verbreiteter Standard für die digitale Verbindung von Audio-Komponenten und die entsprechende Buchse dürfte in vielen Stereoanlagen und TV-Geräten zu finden sein.

Bei einem rein digitalen Anschluss des Bluetooth-Senders und Empfängers von AUKEY ist keine analoge Wandlung der Audio-Signale mehr notwendig, bei der es immer auch zu leichten Qualitätseinbußen kommt. Qualitativ wird durch die digitale Anbindung die bestmögliche Audio-Signalaufbereitung erzielt.

Skizzierte Audio-Anschlüsse des Bluetooth-Adapters
AUKEY hat die Audio-Anschlüsse in die untere Innenseite des Adapters verbaut. Zwar sind sie dort weniger gut zugänglich, aber lästig herausragende Audio-Stecker werden hierdurch weitestgehend vermieden.

Einsatz als Bluetooth-Sender und Empfänger

Die Verkabelung des AUKEY aptX Low Latency Adapters geht recht einfach von der Hand und wird in der beiliegenden Bedienungsanleitung ausführlich beschrieben. Als Bluetooth-Sender wird dieser beispielsweise mit der AUX-Kopfhörerbuchse oder der S/PDIF-Buchse eines Fernsehers verbunden. Die entsprechende Eingangsbuchse ist am Adapter gut sichtbar mit „TX INPUT“ bezeichnet. Anschließend lässt sich der Bluetooth-Transmitter mit bis zu zwei kabellosen Kopfhörern oder Bluetooth-Boxen koppeln.

Als Audio-Empfänger wird der Adapter von einer beliebigen Bluetooth-Quelle kabellos mit Musik versorgt, wie beispielsweise von einem Bluetooth-fähigen Smartphone, Tablet, Notebook oder PC. Der AUKEY Bluetooth 5.0 Receiver reicht die empfangenen Sound-Signale dann an eine angeschlossene Stereoanlage oder Aktivbox weiter. Die hierfür notwendige Verkabelung ist schnell erledigt: Über die als „RX OUTPUT“ bezeichnete 3,5mm AUX-Klinkenbuchse oder den digitalen S/PDIF-Ausgang des Adapters wird die HiFi-Anlage oder Box mit den Audiosignalen versorgt. Alle notwendigen Kabel liefert AUKEY bei seinem Bluetooth Adapter bereits mit.

Stromversorgung über USB-Buchse

Der AUKEY BR-O8 ist vornehmlich für die stationäre Nutzung zuhause gedacht, einen eingebauten Akku sucht man daher vergebens. Die dauerhafte Stromversorgung des Adapters geschieht über eine integrierte Micro-USB-Buchse, die über ein beiliegendes Ladekabel an eine beliebige USB-Buche angeschlossen wird. Diese findet sich beispielsweise an jedem halbwegs modernen Fernseher oder HiFi-Receiver. Sollte keine USB-Buchse in der Nähe verfügbar sein, dann hilft auch ein altes Handy-Ladegerät oder ein beliebiger anderer USB-Netzstecker, der zuhause vielleicht noch herumliegt.

Digitale Audio-Anschlüsse des AUKEY Bluetooth-Adapters
Als Audio-Eingangs- und Ausgangsbuchsen sind jeweils eine analoge 3,5mm AUX-Klinkenbuchse und eine optisch-digitale S/PDIF-Toslink-Buchse verbaut, sodass sich der Adapter auf Wunsch komplett digital ansteuern lässt.

Touch-Oberfläche: Bedienung und Info-Display zugleich

Eines der Highlights des kabellosen Audio-Adapters ist zweifelsfrei dessen innovatives Bedienungskonzept: Der AUKEY BR-O8 bietet eine berührungsempfindliche Oberfläche, über die sich der Bluetooth-Kopplungsmodus aktivieren lässt, und zwischen der analogen und digitalen Audioquelle hin- und her gewechselt werden kann.

Auf der Touch-Oberfläche werden zudem weitere hilfreiche Informationen eingeblendet: der aktuelle Funktionsmodus wird angezeigt, ob der Bluetooth 5.0 Adapter als Empfänger, oder als Audio-Sender fungiert. Der verwendete Audio-Codec ist dort ebenso ablesbar, ob der verlustbehaftete SBC-Codec, oder der moderne aptX-Codec, bzw. aptX in der Low Latency Variante zum Einsatz kommt. Diese Details sind informativ und können bei einer Fehlersuche unterstützen, sofern die Bluetooth-Verbindung einmal qualitativ nicht zufriedenstellend sein sollte.

Touch-Bedienung und Info-Display des AUKEY BR-O8 Adapters
An der Oberseite des Adapters befindet sich die Touch-Oberfläche, über die sich der Bluetooth-Kopplungsmodus aktivieren lässt und zwischen den analogen und digitalen Audio-Buchsen gewechselt werden kann.

aptX Low Latency Dual-Link: verzögerungsfreier Fernsehton

Sobald der AUKEY Bluetooth-Adapter passend verkabelt ist, geht dessen Nutzung leicht von der Hand. Wir haben diesen als Audio-Transmitter an unseren Fernseher angeschlossen, um die Dual-Link Funktion zu testen. Hierbei wird der Fernsehton an zwei kabellose Kopfhörer übermittelt. Tatsächlich gelingt das parallele Streaming an zwei kompatible Avantree Audition Pro Kopfhörer, die den Ton lippensynchron zum TV-Bild wiedergeben, dank des aptX Low Latency Codecs.

Leider fehlt dem AUKEY Bluetooth 5.0 Adapter die Unterstützung des hochwertigen aptX HD Audio-Codec, der speziell für ein High Definition Sound-Erlebnis entwickelt wurde. aptX HD optimiert gegenüber dem normalen aptX-Codec noch einmal die erreichbare Audioqualität. Jedoch gibt es bislang kaum entsprechende Bluetooth-Boxen oder Kopfhörer, die aptX HD unterstützen würden. Zudem ist aptX HD nicht für die Übertragung von lippensynchronem Fernsehton ausgelegt, da dessen Latenz hierfür zu hoch ausfällt. Daher lässt sich die fehlende Unterstützung dieses neuen Audio-Codecs im AUKEY BR-O8 Bluetooth-Adapter durchaus verschmerzen.

Wie stabil ist die Bluetooth-Verbindung?

Der AUKEY aptX Low Latency Adapter unterstützt das Bluetooth-Protokoll in Version 5.0, bei der die Übertragungsstabilität und die Reichweite gegenüber alten Versionen deutlich verbessert wurde. Der Audio-Adapter bleibet hierbei jedoch abwärtskompatibel zu vorherigen Bluetooth-Versionen. Die Kopplung mit älteren Geräten ist daher kein Problem.

Die maximale Reichweite einer Bluetooth-Verbindung spielt insbesondere in großen und verwinkelten Innenräumen eine entscheidende Rolle. Mauern, Möbel und andere technische Geräte sind ein großer Störfaktor für das Bluetooth-Funksignal und haben Einfluss auf die Qualität und Reichweite der kabellosen Audioübertragung.

AUKEY BR-O8 Bluetooth-Sender und Empfänger
Der Adapter verfügt laut Hersteller über eine maximale Reichweite von 50 Metern. Bedingt durch diverse Störeinflüsse fällt diese in Innenräumen jedoch häufig wesentlich geringer aus. In unserem Test lag die maximale Verbindungsreichweite bei etwa 17 Metern.

Maximal 17 Meter Reichweite in Innenräumen

Während unserer intensiven Tests mit dem Adapter kam es zu keinen ungewollten Verbindungsabbrüchen zwischen dem Sender und Empfänger. In Innenräumen ist die Stabilität der Verbindung hervorragend, innerhalb eines Radius von etwa 17 Meter vom Bluetooth-Adapter entfernt. Auch durch zwei Räume hindurch blieb die Audioqualität störungsfrei.

Die vom Hersteller beworbene Reichweite von maximal 50 Meter lässt sich allerdings nur bei direktem Sichtkontakt ohne jegliche Störeinflüsse erreichen. Diese Voraussetzungen sind in Innenräumen so gut wie ausgeschlossen, sodass man sich von dieser Werbeaussage nicht blenden lassen sollte: eine dauerhaft stabile Bluetooth-Verbindung über 50 Meter hinweg ist in Innenräumen schlichtweg nicht möglich. Dennoch bietet der AUKEY Audio-Adapter eine stabile Bluetooth-Verbindung mit einem angemessen großen Radius, was für die allermeisten Einsatzzwecke zuhause ausreichen dürfte.

Unser Eindruck: stylischer Adapter mit nur wenig Schwächen

Der AUKEY BR-O8 Bluetooth-Adapter schafft das, was andere Hersteller gar nicht erst versuchen: AUKEY verbaut aktuelle Technik in ein ansehnliches, wohnzimmertaugliches Gehäuse, welches sich über eine berührungsempfindliche Touch-Oberfläche bedienen lässt. Doch der Audio-Sender und Empfänger sieht nicht nur stylisch aus, sondern überzeugt auch durch die Unterstützung der hochwertigen aptX und aptX Low Latency Codecs, sowie durch eine Ansteuerung von zwei Bluetooth-Kopfhörern.

Im direkten Vergleich zum ebenfalls empfehlenswerten Avantree Oasis Bluetooth-Adapter bietet der AUKEY BR-O8 zwar eine etwas geringere Reichweite, unterstützt dafür aber die Dual-Link Funktion zur Ansteuerung von zwei kompatiblen Bluetooth-Kopfhörern mit einem lippensynchronen Fernsehton mithilfe von aptX Low Latency.

Pro

  • 2-in-1 Bluetooth-Adapter: Kann als Audio-Sender und Empfänger eingesetzt werden
  • Unterstützt die hochwertigen Audio-Codecs aptX und aptX Low Latency mit Bluetooth 5.0
  • Sendet als Dual-Link Transmitter den Fernsehton verzögerungsfrei an bis zu zwei Kopfhörer
  • Digital-optische S/PDIF-Audio-Anschlüsse erlauben die bestmöglichen Soundqualität
  • Der Adapter lässt sich über einen Power-Off Schalter komplett ausschalten
  • Bietet eine innovative Touch-Bedienung und ein hilfreiches Info-Display
  • Ist hochwertig verarbeitet und hat ein wohnzimmertaugliches Design

Contra

  • Bietet keine Unterstützung des aptX HD Audio-Codecs
  • Die berührungsempfindliche Bedienoberfläche ist anfällig für Fingerabdrücke

Fazit und Empfehlung

Technisch lässt der AUKEY BR-O8 Audio-Adapter kaum Wünsche offen: der Adapter bietet eine alltagstaugliche Reichweite gepaart mit dem aktuellen Bluetooth 5.0 Protokoll und einer flexiblen Dual-Link Funktion mit aptX Low Latency-Unterstützung zur Ansteuerung von zwei Kopfhörern mit lippensynchronen Fernsehton in hoher Qualität.

Wer auf der Suche nach einem flexiblen stationären Bluetooth-Adapter ist, der sowohl als Audio-Sender und als Empfänger eingesetzt werden kann, der sollte sich den AUKEY BR-O8 unbedingt genauer ansehen. Derzeit gibt es keinen alternativen Audio-Adapter auf Augenhöhe, der aktuelle Technik in einem ähnlich wohnzimmertauglichen Gehäuse verbaut, welches auch noch gut verarbeitet ist. Ausprobieren lohnt sich also!

Testbericht: AUKEY BR-O8 aptX Low Latency Bluetooth 5.0 Adapter
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 1. September 2019 – zuletzt aktualisiert am 1. September 2019
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Der AUKEY BR-O8 Bluetooth-Adapter überzeugt durch ein hübsches Design und eine gute Verarbeitung, bietet jedoch auch aktuelle Technik auf Basis von Bluetooth 5.0 und den hochwertigen Audio-Codecs aptX sowie aptX Low Latency.
5



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich: