aptX-Bluetooth-Kopfhörer von Inateck im Test

Inateck Bluetooth-Kopfhörer BH1001 mit Verpackung und Zubehör

Die Anzahl an Bluetooth-Kopfhörern auf dem Markt ist unüberschaubar groß. Die Hersteller übertrumpfen sich mit netten Design-Ideen und hochwertigen Materialien, um das Auge der potentiellen Käufer anzusprechen. Doch für eine gute kabellose Audioqualität kommt es vielmehr auf die technischen Merkmale eines Kopfhörers an. Die allermeisten dieser Kopfhörer empfangen die Audiodaten in einem verlustbehafteten komprimiert Format. Der Inateck BH1001 Bluetooth-Kopfhörer setzt stattdessen auf den professionellen aptX-Audio-Codec für einen hochwertigen CD-nahen Sound. Wir haben den Kopfhörer ausprobiert und ihn einem detaillierten Test unterzogen.

Welche Vorteile bietet ein kabelloser Bluetooth-Kopfhörer?

Die Vorteile eines Bluetooth-Kopfhörers liegen auf der Hand – bzw. „hängen nicht um den Hals“: Es ist kein lästiges Audiokabel mehr notwendig, um den Kopfhörer mit einem Smartphone zu verbinden. Gerade im Sport- und Fitness-Bereich stören die langen Klinkenkabel, sodass sich der Einsatz eines kabellosen Bluetooth-Kopfhörers hier besonders lohnt. Es genügt, wenn sich der Kopfhörer innerhalb eines Radius von 10 Metern vom Smartphone befindet, so weit reicht die Bluetooth-Funk-Technologie. Die Musikübertragung per Bluetooth unterstützt heutzutage so gut wie jedes Smartphone und Tablet, sodass sehr viele Geräte mit einem entsprechenden Headset kompatibel sind.

Was Du über In-Ear-Kopfhörer wissen musst

Der Inateck BH1001 Bluetooth-Kopfhörer ist ein sogenannter In-Ear-Kopfhörer. Im Gegensatz zu den üblichen Ear-Bud-Kopfhörern, die den meisten Smartphones beiliegen, versprechen In-Ear-Kopfhörer einen satten und kräftigen Klang, der auch Bässe gut transportieren kann. In-Ears werden direkt in den Gehörgang gesteckt und schließen daher alle störenden Umgebungsgeräusche weitestgehend aus. Der Sound von guten In-Ear-Kopfhörern kann durchaus mit dem von hochwertigen, geschlossenen Kopfhörern konkurrieren.

Die Bluetooth-Kopfhörer BH1001 unterstützen den hochwertigen Audio-Codec aptX, der eine Klangqualität erzeugt, die nahe an der einer CD herankommt.

Die Bluetooth-Kopfhörer BH1001 unterstützen den hochwertigen Audio-Codec aptX, der eine Klangqualität erzeugt, die nahe an der einer CD herankommt.

Merkmale des Inateck BH1001 Bluetooth-Headset

  • Kabelloser Bluetooth 4.1 In-Ear-Kopfhörer mit Unterstützung der hochwertigen aptX-Technologie
  • Ist geschützt gegen Spritzwasser gemäß DIN-Schutzart IPX4
  • Bietet eine Akku-Laufzeit von etwa 6 – 7 Stunden, wiederaufladbar innerhalb von 2 Stunden
  • Ein Magnetverschluss verbindet die beiden Hörer bei Nichtgebrauch, ähnlich einer Halskette
  • Über eine integrierte Fernbedingung lässt sich die Lautstärke und der Musiktitel verändern
  • Kann dank eines eingebauten Mikrofons auch als Headset zum Telefonieren benutzt werden

Auf dem aktuellsten Stand der Technik: aptX und Bluetooth 4.1

Der Inateck Bluetooth-Kopfhörer ist auf dem aktuellsten Stand der Technik: Neben der Bluetooth-Version 4.1 unterstützt dieser sogar den hochwertigen Audio-Codec aptX der Firma Qualcomm, der bisher vor allem bei hochpreisigen Kopfhörern zu finden ist. Da der Bluetooth-Standard abwärtskompatibel ausgelegt ist, lassen sich z.B. auch Smartphones koppeln, die nur die ältere Version 3 unterstützen. Selbiges gilt für den Audio-Codec aptX: sofern das gekoppelte Gerät diesen nicht unterstützen sollte, nutzt der Kopfhörer stattdessen den Standard-SBC-Codec, den jedes Bluetooth-fähige Smartphone anbietet. Gemäß der DIN-Schutzart IPX4 ist der kabellose Kopfhörer gegen allseitiges Spritzwasser geschützt, sodass der Hersteller diesen als Sport-Headset anpreist. Schweiß oder auch ein Regenschauer beim Joggen sind damit kein Problem für diesen Kopfhörer.

Der integrierte Akku bietet eine Laufzeit von etwa 6 bis 7 Stunden, was für einen ganzen Tag ausreichen dürfte. Innerhalb von 2 Stunden ist dieser dann auch wieder voll aufgeladen. Als weiteres nettes Detail hat Inateck einen kleinen Magneten in die beiden Hörer-Enden eingebaut, sodass sich diese einfach um den Hals zusammenstecken lassen, ähnlich wie eine Halskette, falls dieser mal nicht genutzt wird. Das verhindert ein Herunterfallen des Kopfhörers, der ja dank kabelloser Bluetooth-Technologie mit keinem weiteren Kabel mehr verbunden ist.

Die Micro-USB-Ladebuchse zum Aufladen des internen Akkus ist in einem der Hörer integriert. Das hierfür notwendige USB-Kabel liegt dem Kopfhörer bereits bei. Ein Ladevorgang dauert etwa 2 - 3 Stunden und liefert Strom für etwa 6 - 7 Stunden Hörvergnügen.

Die Micro-USB-Ladebuchse zum Aufladen des internen Akkus ist in einem der Hörer integriert. Das hierfür notwendige USB-Kabel liegt dem Kopfhörer bereits bei. Ein Ladevorgang dauert etwa 2 - 3 Stunden und liefert Strom für etwa 6 - 7 Stunden Hörvergnügen.

Technische Daten

Inateck Bluetooth-Lopfhörer BH1001 mit aptX
Verbindungsart2,4 GHz Bluetooth Kurzstreckenfunk
Bluetooth-Version4.1
Bluetooth-ProfilA2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
Bluetooth-KlasseClass 2, 2.5 mW bei 4 dBm
Audio-KompressionSBC-Codec (verlustbehaftet),
aptX-Codec (CD-nahe Qualität)
Reichweiteca. 10 Meter
Akkufest verbauter Akku mit 100 mAh Kapazität,
ausreichend für bis zu 7 Stunden Betriebsdauer
LieferumfangKopfhörer, USB-Ladekabel (Kabellänge: 90 cm), Silikon-Ohrstöpsel in 2 verschiedenen Größen, Kopfhörertasche, Bedienungsanleitung

Vorteile des aptX-Codecs: Audiostreaming in hoher Qualität

Inateck setzt bei seinem Bluetooth-Kopfhörer auf den hochintegrierten Chipsatz CSR8645 von Qualcomm. Dieser kann sich zeitgleich mit zwei verschiedenen Bluetooth-Sendern verbinden, sodass sich neben einem Smartphone z.B. auch noch ein Tablet mit dem Kopfhörer nutzen lässt, ohne dieses ständig neu verbinden zu müssen. Das interessanteste Merkmal ist jedoch eingebaute aptX-Codec.

Bei einer normalen Bluetooth-Audio-Verbindung kommt es zu einem hörbaren Verlust der Musikqualität, da die Audiodaten komprimiert und in ihrer Frequenz beschnitten werden. Der aptX-Codec komprimiert den Audiodatenstrom dagegen für das menschliche Gehör verlustfrei über die Frequenzen hinweg, sodass die kabellos übertragene Musik annähernd CD-Qualität erreicht. Dieser spezielle Audio-Codec muss allerdings auch vom Smartphone unterstützt werden, um in den Genuss des hochwertigen Sounds zu kommen. Auf der Internetseite des aptX-Herstellers lässt sich in einer stets aktualisierten Liste nachsehen, welche Geräte bereits mit der aptX-Technologie kompatibel sind.

Die Fernbedienung des Inateck Bluetooth-Kopfhörers ist in das Verbindungskabel zwischen der beiden Hörer integriert und erlaubt das vor- und zurückspringen der Musiktitel sowie die Steuerung der Pause-, Play- und Stop-Funktion.

Die Fernbedienung des Inateck Bluetooth-Kopfhörers ist in das Verbindungskabel zwischen der beiden Hörer integriert und erlaubt das vor- und zurückspringen der Musiktitel sowie die Steuerung der Pause-, Play- und Stop-Funktion.

Überzeugt der Kopfhörer im Alltag?

Bei der erstmaligen Benutzung ist der Kopfhörer mit dem Smartphone oder Tablet per Bluetooth zu koppeln. Dieses funktioniert in unserem Test auf Anhieb innerhalb von ein paar Sekunden. Anschließend wird die Musik unseres iPhones direkt über den Inateck aptX-Kopfhörer abgespielt. Der Tragekomfort der beiden In-Ear-Hörer ist recht angenehm, dank der beiliegenden Silikon Ear-Plugs, die den Hörer sicher und fest im Ohr halten. Inateck liefert gleich zwei verschiedene Größen dieser Silikon Ear-Plugs mit, sodass sich diese bei kleineren Ohren problemlos wechseln lassen.

Auch die Verarbeitungsqualität des Inateck aptX Kopfhörers weiß zu überzeugen: die verwendeten Materialien wirken sehr wertig und dem Preis entsprechend, erzeugen jedoch ein recht hohes Eigengewicht des Kopfhörers. Trotz des guten Tragekomforts könnte der Kopfhörer daher für extreme Sportarten eher weniger gut geeignet sein, bei dem jedes Gramm am Ohr störend wirkt. Hierfür wären Ohrbügel hinter dem Ohr sicher hilfreich gewesen. Nützlich finden wir jedoch die kleine integrierte Fernbedienung, über die sich einerseits die Lautstärke steuern lässt, aber auch zum nächsten oder vorherigen Lied gesprungen werden kann. Die Fernbedienung ist im Kabel zwischen den beiden Hörern integriert und lässt sich gut bedienen.

Die In-Ear-Hörer werden direkt in den Gehörgang gesteckt und schließen Umgebungsgeräusche daher weitestgehend aus, was einen guten und störungsfreien Klang erlaubt.

Die In-Ear-Hörer werden direkt in den Gehörgang gesteckt und schließen Umgebungsgeräusche daher weitestgehend aus, was einen guten und störungsfreien Klang erlaubt.

Ausgewogenes Klangbild: präzise und unverfälscht

Welche Erwartungshaltung darf man den Klang eines günstigen In-Ear-Kopfhörer habens? Problematisch ist meist die Wiedergabe der tieferen Frequenzen: dem Bass-Bereich fehlt es Baurart-bedingt häufig an der Durchsetzungskraft. Beim Inateck Bluetooth-Kopfhörer wird der Bass angenehm präzise und durchaus voluminös wiedergegeben. Auch die Mitten und Höhen sind ausgewogen und neutral in ihrer Wiedergabe. Natürlich lässt sich ein In-Ear-Kopfhörer nicht mit dem Klangbild eines hunderte Euro teuren HiFi-Kopfhörers vergleichen, aber der vom Inateck Bluetooth-Kopfhörer gebotene Klang ist angenehm klar und dank des aptX-Codecs zudem sehr präzise und unverfälscht.

Pro

  • Der unterstützte aptX-Codec erlaubt eine kabellose CD-nahe Musikqualität
  • Bietet ein ausgewogenes und unverfälschtes Klangbild
  • Kann sich zeitgleich mit bis zu zwei verschiedenen Geräten verbinden
  • Die Verarbeitungsqualität ist präzise und hochwertig
  • Eine kleine Transporttasche und zwei verschiedene Silikon Ear-Plugs liegen bei
  • Der Magnetverschluss in den Hörern verhindert ein versehentliches Herunterfallen

Contra

  • Für den intensiven Sporteinsatz fehlen Ohr-Bügel zur Entlastung des Gewichts

Fazit und Empfehlung

Bluetooth-Kopfhörer gibt es in diversen Variationen zu kaufen. Doch nur ganz wenige unterstützen auch den professionellen aptX Audio-Codec, wie der hier getestete Inateck BH1001, um kabellos eine CD-nahe Musikqualität genießen zu können. Der Tragekomfort des Kopfhörers ist recht angenehm und bietet einen sicheren und festen Sitz im Ohr, dank der verschiedenen mitgelieferten Ear-Plugs aus Silikon. Obwohl der Hersteller diesen als Sportkopfhörer bewirbt, würden wir das Bluetooth-Headset von Inateck eher als HiFi-Kopfhörer beschreiben. Die Stärken in der Audiowiedergabe übertrumpfen dessen Eigenschaften als Sport-Kopfhörer um Längen.

Das Klangbild des Inateck-Headsets ist hervorragend für einen kleinen In-Ear-Kopfhörer: der Bass ist angenehm aber nicht künstlich übertrieben. Auch die Höhen und Mitten werden klar und neutral wiedergegeben. Der etwas höhere Preis des Inateck Bluetooth-Kopfhörers, gegenüber anderen In-Ear-Hörern, ist daher durchaus gerechtfertigt, wie wir finden. Aufgrund der guten Sound-Eigenschaften und der Unterstützung der aptX-Technologie empfiehlt sich der kabellose Inateck-Kopfhörer für alle, die auf der Suche nach einem universellen Bluetooth-Headset sind und hierbei Wert auf eine gute Verarbeitung und ein interessantes Design legen.

Bilder des Inateck BH1001 Bluetooth 4.1 Kopfhörers

Testbericht: Inateck Bluetooth 4.1 Kopfhörer BH1001 mit aptX-Technologie
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 25. März 2016
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Der Inateck Bluetooth Kopfhörer BH1001 bietet ein angenehmes Klangbild bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem ansprechenden Design!
4.5