Inateck aptX HD Bluetooth-Adapter im Test

Bluetooth-Adapter mit Unterstützung des hochwertigen aptX Audio-Codecs sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Der noch recht neue aptX HD Bluetooth Audio-Codec findet sich bislang jedoch in nur wenigen Geräten. Dabei hat aptX HD erhebliche Qualitätsvorteile gegenüber den etablierten Codecs aptX und dessen Low Latency Variante. Mit dem Inateck BR1008 haben wir uns einen der derzeit interessantesten Dual aptX HD fähigen Bluetooth-Adapter im Detail angesehen und geben eine Empfehlung, für welchen Einsatzzweck sich dieser idealerweise eignet.

Welche Vorteile hat der aptX HD Audio-Codec?

Der aptX HD Audio-Codec schafft es, auch einem hohen Qualitätsanspruch an die kabellose Audio-Übertragung gerecht zu werden. Der speziell für ein High Definition Wireless-Audio Erlebnis entworfene Algorithmus kann die Musik einer Audio-CD vollkommen verlustfrei über Bluetooth übertragen. Der Inateck BR1008 Bluetooth-Sender und Empfänger ist einer der ersten Dual aptX HD fähigen Audio-Adapter, um beispielsweise eine betagte Stereoanlage kabellos mit Musik in der derzeit bestmöglichen Qualität zu versorgen.

aptX HD unterliegt bei der Audio-Übertragung einer leichten Latenz, einer zeitlichen Verzögerung, wie sie auch aptX oder der inzwischen recht betagte SBC-Codec sie haben. Der aptX HD Codec eignet sich daher nicht für die lippensynchrone Übertragung von Fernseh-Ton auf kabellose Kopfhörer. Hierfür empfiehlt sich stattdessen weiterhin die aptX Low Latency Variante als die beste Alternative. Beide Codecs werden vom Inateck Bluetooth-Adapter vollständig unterstützt, neben den üblichen Standard-Codecs AAC- und SBC für eine größtmögliche Kompatibilität.

Besondere Merkmale des Inateck aptX HD Bluetooth-Adapters

  • Der Inateck BR1008 Adapter beherrscht die hochwertigen Audio-Codecs aptX HD / aptX und aptX Low Latency, sowohl als Audio-Empfänger und auch als Audio-Sender.
  • Der Bluetooth-Adapter unterstützt zwei parallele Verbindungen, um beispielsweise zwei Kopfhörer mit demselben Audio-Signal zu versorgen.
  • Mithilfe eines automatischen Kopplungsmodus verbindet sich der Adapter selbstständig zu bereits bekannten Geräten, sofern sich diese in Bluetooth-Reichweite befinden.
  • Dank eines integrierten Akkus eignet sich der Inateck-Adapter auch für den mobilen Einsatz im Auto.

Flexibel als Bluetooth-Sender und Empfänger einsetzbar

Der Inateck aptX HD / aptX Low Latency Adapter kann sowohl als Audio-Empfänger, als auch als Sender verwendet werden. Ein kleiner Schiebeschalter am Adapter entscheidet über den jeweiligen Betriebsmodus, hierbei steht die Abkürzung “TX” für Transmitter/Sendemodus und “RX” für Receiver/Empfangsmodus.

Inateck BR1008 aptX HD Bluetooth-Adapter Funktionsknöpfe
Der Inateck BR1008 aptX HD Bluetooth-Adapter lässt sich flexibel als Audio-Sender (TX = Transmitter) und Empfänger (RX = Receiver) einsetzen. Der entsprechende Betriebsmodus wird über einen kleinen Schiebeschalter ausgewählt.

Im Einsatz als Bluetooth-Sender lassen sich zeitgleich bis zu zwei Empfänger ansteuern. Mithilfe des aptX Low Latency Codecs kann der kleine Adapter somit den Fernseh-Ton ohne zeitliche Verzögerung lippensynchron an zwei kompatible Kopfhörer übertragen. Eine kleine LED-Anzeige informiert hierbei durch verschiedene Farben und Blink-Intervalle über den verwendeten Audio-Codec der aktuellen Verbindung, ob diese aptX HD, aptX Low Latency, aptX oder AAC/SBC verwendet.

Der Audio-Adapter unterstützt den Bluetooth-Standard in der aktuellen Version 5.0 und bietet als Bluetooth-Gerät der Kategorie “Klasse 2” eine maximale Reichweite bis etwa 10 Meter in Innenräumen und bis zu 30 Meter im Freien. Als Audio-Ein- und Ausgang dient eine analoge 3,5mm AUX-Klinkenbuchse. Digitale Audio-Anschlüsse gibt es keine am kleinen Adapter von Inateck.

Bluetooth-Adapter für die Stereoanlage und das Autoradio

Dank eines integrierten Lithium-Ionen-Akkus kann der Inateck BR1008 Bluetooth-Adapter auch unterwegs im Auto verwendet werden. Eine Akku-Ladung reicht hierbei für etwa 13 Stunden kabellosen Musikgenuss. Innerhalb von 2 Stunden ist dieser dann wieder voll aufgeladen.

Beim stationären Einsatz an der heimischen Stereoanlage oder am Fernseher kann der Adapter alternativ auch dauerhaft mit Strom versorgt werden. Hierzu genügt es, diesen über das beiliegende Micro-USB-Kabel an eine beliebige USB-Buchse am TV-Gerät, an eine Powerbank oder ein herkömmliches USB-Netzteil anzuschließen. Die benötigte Leistung liegt bei 5V und 300mA.

Neben einer umfangreichen deutschen Anleitung und dem Ladekabel legt Inateck auch ein 3,5mm AUX-Klinkenkabel, ein Cinch-auf-Klinken Adapter-Kabel und einen kleinen 3,5mm-Klinkenkonverter mit bei.

Voraussetzungen für die Nutzung von aptX HD

Um in den Genuss der hochwertigen Audioqualität zu kommen, müssen beide Seiten den neuen aptX HD Codec unterstützen – sowohl der Empfänger, als auch der Audio-Sender. Andernfalls wird auf den besten verfügbaren Codec zurückgegriffen, den beide Geräte gemeinsam unterstützen – was schlimmstenfalls der relativ schlechte SBC-Codec sein wird. Es genügt daher beispielsweise nicht, allein den Inateck aptX HD Adapter als hochwertigen Musik-Empfänger zu nutzen, wenn als Audio-Sender ein älteres Smartphone zum Einsatz kommt, welches noch kein aptX HD unterstützt.

Inateck BR1008 Status-LED Anzeige des Audio-Codec
Eine kleine Status-LED auf der Frontseite des aptX HD fähigen Bluetooth-Adapters informiert durch verschiedene Farben und Blink-Intervalle, welcher Audio-Codec bei der aktuellen Verbindung tatsächlich verwendet wird.

Welche Smartphones, Kopfhörer und sonstiges Audio-Equipment bereits den aktuellen aptX HD Codec integriert haben, das lässt sich online in einer stetig aktualisierten aptX Geräteliste des Herstellers Qualcomm nachsehen. Wer kein entsprechendes Gerät sein Eigen nennt, der kann immer noch mit zwei der hier getesteten Inateck-Adapter verwenden, um eine sogenannte kabellose Audio-Brücke zu realisieren: der eine Adapter wird als Audio-Sender genutzt und überträgt die Audiosignale in hochwertiger aptX HD-Qualität an den zweiten Adapter, der als Empfänger eingesetzt wird.

Inateck BR1008: Überzeugt die Verarbeitungsqualität?

Die Grundfläche des Inateck Adapters fällt mit etwa 4,3 x 4,3 cm erstaunlich klein aus, was kaum größer als eine Streichholzschachtel ist. An der Qualität der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen: der Bluetooth-Adapter ist zwar komplett aus Kunststoff hergestellt, allerdings ist dieser recht stabil und hochwertig zusammengesetzt. Die integrierte 3,5mm AUX-Klinkenbuchse und auch die Ladebuchse sitzen fest im Adapter, sodass angeschlossene Kabel nicht wackeln und somit auch dauerhaft kein Kontaktproblem zu erwarten ist.

Leider sind die beiliegenden Audiokabel relativ dünn und fallen sehr kurz aus. Als Übergangslösung sind diese zwar durchaus zu gebrauchen, für den Dauereinsatz empfehlen wir jedoch hochwertigere Audiokabel zu verwenden. Da der Inateck BR1008 Bluetooth-Adapter ausschließlich analog angesteuert werden kann, fällt die Qualität der verwendeten Audio-Kabel mehr ins Gewicht, als bei einer rein digitalen Ansteuerung. Um mögliche Interferenzen und Störeinflüsse auszuschließen, lohnt sich allemal die Investition in hochwertige Audio-Kabel.

So klappt die Verkabelung mit der Stereoanlage und Fernseher

Für den Einsatz als Musik-Empfänger ist der Inateck Bluetooth-Adapter über die rückseitige 3,5mm Klinkenbuchse mit dem Audio-Eingang der Stereoanlage oder einer Aktivbox zu verbinden. Die allermeisten Verstärker oder Stereoanlagen bieten hierfür einen sogenannten Line-In Eingang, entweder ebenfalls in Form einer Klinkenbuchse oder zweier Cinch-Buchsen. Für beide Varianten legt Inateck seinem Adapter das jeweils passende Kabel mit bei.

Bei einem Einsatz als Bluetooth Audio-Sender, um beispielsweise den Fernseh-Ton auf ein oder zwei Kopfhörer zu übertragen, muss stattdessen der Audio-Ausgang des Fernsehgeräts mit der Klinkenbuchse des Inateck-Adapters verbunden werden. In der Regel bieten auch bereits etwas ältere Fernseher hierfür einen Kopfhörer-Ausgang über AUX- oder einen separaten Stereokanal-Ausgang über Cinch-Buchsen an. Diese Verbindung gelingt ebenfalls mit den Audio-Kabeln, die dem Adapter beiliegen.

Verpackungsinhalt des Inateck BR1008 aptX HD Bluetooth-Adapters
Inateck legt seinem kleinen Bluetooth-Adapter bereits passende Audio-Kabel bei, sodass dieser ohne weiteres Zubehör an gängige Fernseher und Stereoanlagen angeschlossen werden kann: ein 3,5mm AUX-Klinkenkabel, ein Cinch-auf-Klinke Kabel und einen 3,5mm Klinkenkonverter.

Kopplungmodus: schnell und unkompliziert

Vor dem ersten Einschalten des Adapters muss der Sende- oder der Empfangsmodus über einen kleinen Schiebeschalter auf der Rückseite des Inateck BR1008 Adapters ausgewählt werden. Der Bluetooth-Adapter geht beim ersten Betrieb direkt in den Kopplungsmodus über und signalisiert dieses über seine kleine LED, die abwechselnd blau und rot blinkt.

Die initiale Kopplung gelingt schnell und unkompliziert. Der Adapter ist im Empfangsmodus im Bluetooth-Menü unseres iPhone als Empfänger mit der Bezeichnung “BR1008” auswählbar. Anschließend bestätigt die kleine LED durch ein dauerhaftes Leuchten die korrekt hergestellte Verbindung und der gesamte Sound wird anschließend vom Smartphone kabellos an die angeschlossene Stereoanlage gestreamt.

Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig verbinden

Im Sendemodus gelingt die Kopplung ebenso einfach, beispielsweise mit einem Bluetooth-Kopfhörer. Sobald ein zweiter Kopfhörer für die simultane Wiedergabe verbunden werden soll, wird es allerdings etwas komplizierter mit der erstmaligen Anbindung. Die Kopplung gelingt uns jedoch, nachdem wir uns genau an die beschriebenen Schritte der beiliegenden deutschen Bedienungsanleitung gehalten haben.

Der Adapter versetzt sich selbstständig in den Standby-Modus, sofern keine aktive Kopplung mehr besteht. Dieser Standby-Betrieb hat den Vorteil, dass der Adapter eine Bluetooth-Verbindung zu einem bekannten Gerät automatisch und extrem schnell wiederherstellen kann, sofern sich das gekoppelte Gerät innerhalb des Radius des Inateck BR1008 bewegt.

Wichtig zu wissen: aptX HD Verwendung erzwingen

Der Inateck-Adapter wählt beim Aufbau einer Verbindung automatisch den bestmöglichen Audio-Codec aus, sowohl als Sender, als auch als Empfänger. Hierbei nutzt der Bluetooth-Adapter folgende Reihenfolge bei der Aushandlung des Audio-Codec mit dem gekoppelten Gerät: aptX Low Latency > aptX HD > aptX > AAC > SBC. Sofern beide Bluetooth-Endgeräte den aptX Low Latency Codec unterstützten, dann wird dieser priorisiert verwendet, unabhängig von einer möglichen aptX HD Unterstützung.

Um die Verwendung des hochwertigeren, aber mit einer leichten zeitlichen Verzögerung versehenen aptX HD Audio-Codecs zu erzwingen, muss aptX Low Latency explizit am Inateck-Adapter deaktiviert werden. Nur so kann die Reihenfolge der Codecs beeinflusst werden. Das gelingt mithilfe des Multifunktionsknopf auf der Rückseite des Adapters im ausgeschalteten Zustand und wird in der Bedienungsanleitung detailliert beschrieben. Der Adapter merkt sich diese Einstellung für die Zukunft, sodass diese nur einmalig vorzunehmen ist, wer dauerhaft aptX HD nutzen möchte.

Micro-USB-Ladebuchse des Inateck BR1008 Audio-Adapters
Über eine kleine Micro-USB-Buchse lässt sich der integrierte Akku des Audio-Adapters innerhalb von 2 Stunden voll aufladen. Alternativ kann der Adapter hierüber aber auch dauerhaft mit Strom versorgt werden, sofern dieser am heimischen Fernseher oder einer Stereoanlage angeschlossen werden soll.

Status-LED informiert über den verwendeten Audio-Codec

Welchen Codec der Bluetooth-Adapter mit dem aktuell gekoppelten Gerät verwendet, das signalisiert die kleine LED-Anzeige des Inateck BR1008. Je nach Codec blinkt diese mal schneller oder mal langsamer, was nicht besonders intuitiv ist, wie wir finden. Interpretieren lässt sich das nur mithilfe der Bedienungsanleitung. Immerhin liefert die LED durchaus hilfreiche Codec-Informationen – andere Adapter lassen den Nutzer völlig im Unklaren über den verwendeten Audio-Codec.

Musikqualität: störungsfrei und hochwertig

Wer sich einen Bluetooth-Adapter mit aptX HD Unterstützung zulegt, der dürfte eine entsprechend hohe Erwartung an die kabellose Musikqualität haben. Das persönliche Qualitätsempfinden beim Hören ist jedoch in der Regel ein sehr subjektiver Eindruck und lässt sich technisch schlecht messen. Daher können wir die Qualität der Sound-Übertragung nicht für Jedermann gleichermaßen zutreffend beantworten. Die Bewertung der Soundqualität entspricht daher unserem subjektiven Höreindruck. Idealerweise sollte sich jeder Käufer sein eigenes Bild von der Qualität der kabellosen Musikübertragung machen.

In der Tat wird der Inateck Bluetooth-Adapter unserer hohen Erwartungshaltung an die gehobene Musikqualität absolut gerecht: der Sound überzeugt sowohl als Sender, als auch im Empfangsmodus ohne hörbare Störungen in einer hervorragenden Qualität, die bislang ohne aptX HD nicht möglich war – vorausgesetzt, man verbindet den Adapter mit einem entsprechenden aptX HD kompatiblen Gerät. Doch auch mit dem normalen aptX Codec, der inzwischen von sehr vielen Android-Smartphones und Kopfhörern unterstützt wird, liefert der Inateck-Adapter hörbar gute Ergebnisse.

Lippensynchroner Ton zum Fernsehbild

Als Bluetooth-Sender für die Übertragung des Fernsehtons an einen kabellosen Kopfhörer macht der Inateck-Adapter ebenfalls eine gute Figur. Dank des aptX Low Latency Codecs können wir im Zusammenspiel mit einem preisgünstigen Avantree Audition Pro Kopfhörer den TV-Ton lippensynchron zum Fernsehbild genießen. Natürlich unterstützt der Adapter auch als Sender den hochwertigen aptX HD Codec. Jedoch eignet sich dieser nicht für die Fernsehton-Übertragung, aufgrund einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung zwischen Bild und Ton.

Inateck BR1008 AUX-Klinkenbuchse und Micro-USB-Ladebuchse
Auf der Rückseite des Bluetooth Audio-Adapters befindet sich eine analoge 3,5mm AUX-Klinkenbuchse, die als Audio Ein- und Ausgangsbuchse dient. Zur Stromversorgung kommt eine klassische Micro-USB-Buchse zum Einsatz.

Reichweite und Stabilität der Bluetooth-Verbindung

Neben der gebotenen Soundqualität spielt die maximale Reichweite eines Bluetooth-Adapters eine entscheidende Rolle. Der Inateck BR1008 Adapter verwendet den hochwertigen Bluetooth-Chipsatz CSR8675 von Qualcomm. Dieser unterstützt bereits die aktuelle Bluetooth-Version 5.0, bei der unter anderem die Reichweite und Übertragungsgeschwindigkeit gegenüber den älteren Versionen optimiert wurde. Da der Bluetooth-Standard abwärtskompatibel gestaltet ist, verbindet sich der Adapter aber auch problemlos mit älteren Geräten.

Während unserer intensiven Tests kam es zu keinem ungewollten Abbruch der Bluetooth-Verbindung. Die Stabilität der Übertragung zwischen dem Adapter und den gekoppelten Geräten ist hervorragend, solange man sich innerhalb des maximalen 10 Meter-Radius bewegt. In unseren Tests haben selbst eine Mauer und eine Geschossdecke zwischen Sender und Empfänger die Reichweite nur unwesentlich verringert.

Generell kann natürlich die Beschaffenheit der Räumlichkeiten oder auch Störeinflüsse anderer technischer Geräte die Reichweite der Bluetooth-Übertragung negativ beeinflussen. Bei Problemen sollte man jedoch nicht so schnell aufgeben und die Schuld hierfür nicht unbedingt allein beim Adapter suchen. Häufig hilft es bereits, die Position des Bluetooth-Adapters leicht zu verändern. Schon kleine Anpassungen können sich positiv auf die Bluetooth-Reichweite auswirken. Hier hilft oft nur simples Ausprobieren und Optimieren.

Unser Eindruck: Stärken und Schwächen

Die wesentlichen Stärken des Inateck BR1008 aptX HD und aptX Low Latency Bluetooth-Adapter liegen eindeutig in dessen Vielseitigkeit. Egal ob unterwegs im Auto oder stationär an der heimischen Stereoanlage verwendet – egal ob als Audio-Sender oder als Empfänger genutzt – egal ob der hochwertige aptX HD oder der Latenz-arme aptX LL-Audio Codec gewünscht wird: der Inateck BR1008 Adapter kann alle Einsatz-Szenarien bedienen.

Im Detail zeigt sich jedoch, dass die Vielseitigkeit auch zu mitunter lästigen Herausforderungen führen kann. Aufgrund der Komplexität in der Bedienung über einen einzigen Multifunktionsknopf lassen sich die diversen Funktionen und Optionen nicht ohne einen Blick in die detaillierte Bedienungsanleitung durchführen. Wenn dann zusätzlich noch die mehrfarbige LED-Anzeige in einem bestimmten Rhythmus blinkt, dann hilft bei der Interpretation auch nur die Auflistung der LED-Signale in der Anleitung weiter.

Inateck BR1008 aptX HD und aptX Low Latency Bluetooth-Adapter
Der Inateck-Adapter besticht durch seine Vielseitigkeit als Audio-Sender und Empfänger. Dessen Unterstützung der hochwertigen Audio-Codecs aptX und aptX Low Latency ermöglichen diverse Möglichkeiten für die kabellose Übertragung von Musik und Fernseh-Ton.

Um dem Anspruch auf die bestmögliche kabellose Sound-Qualität gerecht zu werden, fehlt dem kleinen Adapter von Inateck ein digitaler Audio-Anschluss, denn die integrierte 3,5mm AUX-Klinkenbuchse verarbeitet ausschließlich analoge Audiosignale. Die Umwandlung von digitalen zu analogen Sound-Signalen ist jedoch immer auch mit einem minimalen Qualitätsverlust verbunden. Zudem sind die analogen Signale anfälliger gegenüber Störeinflüsse durch minderwertige Kabel oder andere stromführende Geräte in der Nähe.

Für wen eignet sich der Inateck Bluetooth-Adapter?

Wer audiophil höchste Ansprüche an die Qualität der kabellos übermittelten Musik hat und nicht unbedingt auf eine größtmögliche Flexibilität und Portabilität angewiesen ist, der greift idealerweise zu einem stationären aptX HD Bluetooth-Adapter, wie beispielsweise den hochwertigen Avantree Oasis Plus. Dieser bietet zusätzlich digitale Ein- und Ausgangsbuchsen, eine hohe Reichweite und eine einfache Bedienung – liegt preislich allerdings auch deutlich über dem Inateck-Adapter.

Wer jedoch einen kostengünstigen und möglichst vielseitigen Bluetooth-Adapter mit dem neuesten und qualitativ hochwertigsten aptX HD Audio-Codec für einen optimalen Sound für unterwegs oder zuhause sucht, der bekommt mit dem hier von uns getesteten Inateck BR1008 Bluetooth-Adapter die perfekte Lösung.

Pro

  • Universell einsetzbar als Bluetooth-Sender und Empfänger
  • Unterstützung der hochwertigen Audio-Codecs aptX HD und aptX Low Latency
  • Dual-Link fähig: kann als Empfänger und Sender zwei parallele Verbindungen ansteuern
  • Automatischer Re-Connect: stellt die zuletzt verwendeten Verbindungen automatisch wieder her
  • Eine praktische Status-LED signalisiert den verwendeten Audio-Codec
  • Integrierter Akku: der Adapter eignet sich für den mobilen und stationären Einsatz

Contra

  • Der Bluetooth-Adapter bietet keine digitalen Audio-Anschlüsse
  • Teilweise komplizierte Handhabung aufgrund der Funktionsvielfalt

Fazit und Empfehlung

Als Audio-Sender und Empfänger unterstützt der Inateck BR1008 aptX HD / aptX Low Latency Bluetooth-Adapter so gut wie alle denkbaren Einsatz-Szenarien und kann durch seinen integrierten Akku sowohl unterwegs im Auto, als auch zuhause dauerhaft am Stromnetz betrieben werden.

Der kleine Bluetooth-Adapter bietet viele Funktionen, verwendet die derzeit aktuellsten Audio-Codecs und hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wie wir finden. Wer auf digitale Audio-Buchsen verzichten kann, der erhält mit dem Inateck-Adapter eine Eierlegende-Wollmilchsau, die lediglich in ihrer Bedienbarkeit ein paar Schwächen zeigt. In unserer Bestenliste der Bluetooth-Musikadapter schafft es der Inateck-Empfänger damit auf einen hervorragenden 2. Platz.

Testbericht: Inateck BR1008 aptX HD / aptX Low Latency Bluetooth-Adapter
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 12. Mai 2019 – zuletzt aktualisiert am 22. Mai 2019
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Der Inateck BR1008 Bluetooth-Adapter bietet eine Vielzahl von Funktionen und Unterstützung der hochwertigen Audio-Codecs aptX HD und aptX Low Latency bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
4.5



3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
1 Kommentar-Threads
2 Thread-Antworten
1 Kommentar-Follower
 
Kommentar mit den meisten Reaktionen
Heißester Kommentar-Thread
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich:
Sam
Sam

Hallo, wird die Lautstärke durch den Adapter beeinflusst???