Die 4 dünnsten iPhone 6 / 6s Schutzhüllen

Bestenliste: Die 4 dünnsten iPhone-Schutzhüllen

Es gibt hunderte verschiedener Schutzhüllen für das Apple iPhone, doch die meisten Hüllen wirken am filigranen Smartphone eher dick und klobig. Wer für sein iPhone jedoch einen möglichst dünnen und unauffälligen Schutz sucht, findet nur wenige empfehlenswerte Modelle. Wir haben uns daher vier der dünnsten iPhone-Hüllen von Amazon besorgt und diese einem intensiven Test unterzogen.

RangiPhone 6 / 6s Schutzhüllen-EmpfehlungAmazon-Preis
1.Bluecase iPhone 6 / 6s SchutzhülleEUR 6,89
2.Turata iPhone 6 / 6s CaseEUR 7,79
3.Spigen Air SkinEUR 7,99
4.TheSmartGuard Ultra-Slim CaseEUR 4,99

Welchen Schutz bietet eine dünne iPhone-Hülle?

Unsere Erwartungshaltung an eine solide Schutzhülle ist ein sicherer Halt des iPhones sowie ein rudimentärer Schutz gegen leichte Kratzer. Bestenfalls kann eine Schutzhülle das iPhone bei einem Sturz sanft abfedern, sodass der Schaden zumindest minimiert wird. Dass ein mehrere Millimeter dicker Silikon-Bumper einen Sturz sicherlich besser abfangen kann, als eine ultra-dünne Schutzhülle, steht hierbei außer Frage. Je dünner eine Schutzhülle, desto schlechter kann diese die Aufprallenergie abführen.

Die hier getesteten Hüllen empfehlen sich daher eher für vorsichtige iPhone-Benutzer, die gerne die ursprüngliche und originale Form des Smartphones bewahren möchten, um das edle Design nicht zu verstecken. Gegen Kratzer schützen die dünnen Hüllen aber in jedem Fall genauso gut, wie die wesentlich dickeren Silikon-Schutzhüllen.

Angetestet: die vier momentan dünnsten Schutzhüllen

Unser Testfeld umfasst die vier momentan dünnsten Schutzhüllen für das iPhone, die bei Amazon.de zu erwerben sind. Die Spigen Air Skin Hülle wiegt nur wenige Gramm und ist damit das Leichtgewicht im Angebot des kalifornischen Zubehör-Markenherstellers. Die Bluecase Slim-Case Schutzhülle ist die günstigste aus unserem Test. Wohingegen die Hülle von Turata eine spezielle rutschhemmende Beschichtung aufweist. Die Ultra Slim iPhone Schutzhülle von TheSmartGuard bringt zusätzlich einen kleinen Linsenschutzring mit, um die leicht vorstehende Kameralinse des iPhone zu schützen.

Die getesten iPhone-Cases bieten einen guten Schutz gegen Kratzer, können jedoch einen Sturz des Smartphones nicht sonderlich gut abfedern.

Die getesten iPhone-Cases bieten einen guten Schutz gegen Kratzer, können jedoch einen Sturz des Smartphones nicht sonderlich gut abfedern.

Rang 1: Bluecase iPhone 6 / 6s Schutzhülle

Die Bluecase Schutzhülle für das Apple iPhone 6 / 6s ist 0,3 Milimeter dünn und wiegt etwa 4 Gramm. Sie umschließt das Smartphone rundherum. Das verwendete Material ist leicht durchsichtig, sodass das Apple-Logo auf der Rückseite des Smartphones weiterhin gut zu sehen ist. Die Hülle hält das iPhone sicher und fest, dank einer exakten Passgenauigkeit. Die Aussparungen für die wenigen Knöpfe sowie die Kopfhörer- und und Lightning-Buchse sind zudem sehr genau eingehalten.

Die meisten dünnen Hüllen haben ein Problem damit, die leicht hervorstehende Kameralinse auf der Rückseite des iPhone zu schützen, sodass diese potentiell verkratzen kann. Doch die Bluecase-Hülle hat eine leichte Erhöhung, welche die Linse überragt, sodass diese komplett gegen Kratzer geschützt ist. Eine ebenso simple, wie geniale Idee, welche bisher keine andere Schutzhülle zu bieten hat. Auf der Vorderseite schließt die Hülle bündig mit dem Display ab, sodass man das iPhone besser nicht mit der Displayseite auf dem Tisch ablegen sollte.

Die Bluecase Schutzhülle hat ein Alleinstellungsmerkmal: nur Bluecase schafft es, mit seiner Hülle die kratzempfindliche Kameralinse des iPhone zu schützen.

Die Bluecase Schutzhülle hat ein Alleinstellungsmerkmal: nur Bluecase schafft es, mit seiner Hülle die kratzempfindliche Kameralinse des iPhone zu schützen.

Die Bluecase-Hülle fühlt sich angenehm und wertig an, bietet eine hervorragende Verarbeitung und gefällt durch ihren Kameraschutz auf der Rückseite. Neben der Spigen Air Skin ist die Schutzhülle von Bluecase zudem die dünnste und eine der günstigsten in unserem Test, sodass diese sich spielend den ersten Platz in unserem Ranking der empfehlenswertesten dünnsten iPhone-Hüllen ergattert.

Rang 2: Turata iPhone 6 / 6s Case

Gleich beim Auspacken des dünnen Hartplastik-Case des Zubehör-Spezialisten Turata fällt dessen hochwertige Verarbeitung auf. Geliefert wird die Hülle in einer edel anmutenden Verpackung, in der ein kleiner Stoffbeutel liegt. Turata legt scheinbar viel Wert auf den ersten Eindruck. Doch auch die Schutzhülle selber kann überzeugen. Sie ist zwar in unserem Testfeld die „dickste“ Hülle, jedoch verleiht ihr das etwas dickere Material auch die beste Verwindungssteifheit aller getesteter Cases.

Die Turata-Hülle bietet aus unserem Testfeld den besten Schutz gegen leichte Stöße und auch ein Fall aus geringen Höhen dürfte das Case aufgrund des Materials noch einigermaßen gut abfedern können. Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist die Turata Schutzhülle mit einer rutschhemmenden Beschichtung versehen. Diese fühlt sich angenehm samtig weich an, ist mattiert und schützt das Case selbst gegen unschöne Kratzer. Durch die Spezialbeschichtung liegt die Turata-Hülle tatsächlich sehr gut in der Hand und verleiht dem iPhone eine ähnlich sichere Griffigkeit, wie ein dickerer Silikon-Bumper.

Die Öffnungen für den Lightning-Anschluss, die Kopfhörerbuchse und den Lautsprecher sind in der Turata-Hülle exakt ausgespart. Die kleinen Schlitze auf allen vier Seiten erleichtern die Montage des ansonsten sehr verwindungssteifen Cases.

Die Öffnungen für den Lightning-Anschluss, die Kopfhörerbuchse und den Lautsprecher sind in der Turata-Hülle exakt ausgespart. Die kleinen Schlitze auf allen vier Seiten erleichtern die Montage des ansonsten sehr verwindungssteifen Cases.

Alle Öffnungen sind exakt ausgespart, die Hülle schließt bündig mit der Kameralinse des iPhone ab. An allen vier Ecken ist das Case mit einem kleinen Schlitz versehen, was das Anbringen und Entfernen der Schutzhülle sehr erleichtert. Viele dünnere Hüllen machen diese Prozedur höchstens zwei bis drei Mal mit, bevor diese zerbrechen oder Risse bekommen. Die Turata-Hülle dürfte dagegen wesentlich länger halten. Auch die Hülle von Turata schließt leider nur bündig mit dem Display ab, sodass hierdurch kein sicherer Kratzschutz für die vordere Glasscheibe gegeben ist. Dieses kleine Manko vereint jedoch alle dünnen iPhone-Schutzhüllen, was sich allerdings mit einem geeigneten Display-Schutzglas beheben lässt.

Die Turata-Hülle für das iPhone überzeugt durch gute Schutzeigenschaften und die rutschhemmende Beschichtung bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, was für einen guten zweiten Platz in unserem Ranking der empfehlenswertesten dünnen Schutzhüllen führt.

Rang 3: Spigen Air Skin

Die Spigen Air Skin Hülle des kalifornischen Zubehör-Spezialisten haben wir bereits vor einiger Zeit in unserem großen iPhone 6 Schutzhüllen Vergleichstest unter die Lupe genommen. Inzwischen verkauft Spigen eine zweite, verbesserte Version der Air Skin Hülle. Diese ist ähnlich dünn und leicht wie die Bluecase-Hülle und bietet ebenfalls eine leichte Erhöhung um die Kameralinse des iPhone, um diese besser gegen Kratzer zu schützen.

Die Verarbeitung der Hülle ist erwartungsgemäß hochwertig, immerhin ist Spigen ein bekannter Markenhersteller. Dass die gesamten Öffnungen für die Knöpfe und Buchsen des iPhone exakt ausgespart sind, versteht sich daher schon fast von selber. Das Spigen Air Skin schmiegt sich dem iPhone mit einer hervorragenden Passgenauigkeit wie eine zweite Haut an. Die Hülle verleiht dem Smartphone eine gute Griffigkeit, kann bei einem möglichen Sturz jedoch so gut wie keinen Schutz bieten. Dafür ist es einfach zu dünn und wenig steif.

Das federleichte Spigen Air Skin Case passt dem iPhone wie eine zweite Haut und verleiht diesem eine gute Griffigkeit. Jedoch bietet es nur geringen Schutz bei einem Sturz.

Das federleichte Spigen Air Skin Case passt dem iPhone wie eine zweite Haut und verleiht diesem eine gute Griffigkeit. Jedoch bietet es nur geringen Schutz bei einem Sturz.

Die Air Skin Schutzhülle von Spigen empfiehlt sich eher für Apple-Enthuisiasten, denen das Design des iPhone wichtiger ist, als ein umfassender Schutz gegen diverse Gefahren. Dennoch bietet es einen guten Schutz gegen Kratzer auf der Rückseite und der Kameralinse und verhilft dem iPhone zu einer guten Griffigkeit. In Summe genügt es in unserem Testfeld jedoch leider nur für den 3. Rang.

Rang 4: TheSmartGuard Ultra-Slim Case

Die robust wirkende Ultra-Slim Schutzhülle von TheSmartGuard ist aus einem rutschgehemmten Polycarbonat gefertigt, was einen sicheren Halt des iPhones in der Hand unterstützt. Für die Lautstärketasten sowie den Ein-/Ausschalter bietet die Hülle recht genaue Aussparungen. Der gesamte untere Anschlussbereich, in dem die Kopfhörerbuchse und der Lightning-Anschluss liegt, ist von der Hülle jedoch komplett ausgenommen. Das es auch anders geht, zeigt beispielsweise die dünne iPhone-Hülle von Bluecase, die das Smartphone rundherum schützt.

Die Passgenauigkeit der TheSmartGuard Ultra-Slim-Hülle ist jedoch hervorragend. Dank ihrer leichten Flexibilität schmiegt sich die Hülle perfekt an das iPhone an. Der Sitz ist sicher und stramm, so wie es sein sollte. Da die Hülle die rückseitige Kameralinse nicht schützen kann, legt TheSmartGard einen kleinen Ring bei, der sich um die Linse herum aufkleben lässt, sodass diese gegen Kratzer geschützt ist. Das funktioniert zwar recht gut, allerdings darf bezweifelt werden, dass der Ring dauerhaft auf der Linse halten wird. Auch hier kann der Hersteller Bluecase mit einer Schutzhülle als positives Beispiel dienen, wie sich die Kameralinse auch durch ein extrem dünnes Case noch sicher schützen lässt.

TheSmartGuard legt seiner Ultra-Slim Hülle einen kleinen Ring bei, der sich um die Linse herum aufkleben lässt. Dieser Ring bietet zwar einen guten Schutz gegen Kratzer, fällt aber bei unserem Testbericht nach kurzer Zeit bereits wieder von der Kameralinse ab.

TheSmartGuard legt seiner Ultra-Slim Hülle einen kleinen Ring bei, der sich um die Linse herum aufkleben lässt. Dieser Ring bietet zwar einen guten Schutz gegen Kratzer, fällt aber bei unserem Testbericht nach kurzer Zeit bereits wieder von der Kameralinse ab.

Die Hülle von TheSmartGuard ist ansonsten recht solide verarbeitet und bietet einen guten Schutz gegen Kratzer. Der beiliegende Linsenring, die komplette Aussparung auf der unteren Seite sowie der verhältnismäßig hohe Preis trüben den positiven Gesamteindruck jedoch ein wenig, sodass es für die TheSmartGuard Ultra Slim Case Hülle lediglich für den 4. Platz in unserem Test genügt.

Bilder der vier getesteten iPhone-Schutzhüllen

Bestenliste: Dünne iPhone 6 / 6s Schutzhüllen
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 30. Mai 2015
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Die Bluecase-Schutzhülle überzeugt durch einen integrierten Linsenschutz, eine sehr gute Verarbeitung, exakt ausgesparte Öffnungen für die Tasten und Anschlüsse des iPhone und ist zudem eine der günstigsten Cases in unserem Testfeld.
4.5