Der beste iPhone-Displayschutz: Premium Panzergläser im Test

Das Displayglas eines iPhones ist das empfindlichste Bauteil des teuren Smartphones. Zwar wirbt Apple Jahr für Jahr damit, ihr iPhone würde das bislang widerstandsfähigste Displayglas auf dem Markt verwenden, jedoch dürfte vermutlich jeder in seinem Bekanntenkreis jemanden kennen, dessen Display nach einem Sturz schon einmal gerissen oder ganz ausgefallen ist. Damit es nicht erst soweit kommt, stellen wir zwei verschiedene Premium-Displayschutzgläser vor, die das iPhone bestmöglich vor einem teuren Displayschaden bewahren können.

iPhone-Display gerissen: es drohen hohe Reparaturkosten

Schon ein unglücklicher Sturz aus geringer Höhe kann das Displayglas eines ungeschützten iPhones dermaßen beschädigen, sodass ein Austausch der gesamten Display-Einheit notwendig ist. Apple berechnet für die Reparatur des Displays eines aktuellen iPhone 11 Pro mit 310,90 Euro fast ein Drittel des iPhone-Neupreises. Zwar ist ein Display-Tausch bei unabhängigen Reparaturdienstleistern häufig etwas günstiger, jedoch werden hierbei in der Regel keine Original-Ersatzteile von Apple verwendet.

Verglichen mit den hohen Kosten einer möglichen Reparatur fällt die Investition in eine robuste Schutzhülle und ein hochwertiges Panzerglas für das iPhone geradezu überschaubar aus. Allzu günstige Displayschutzfolien sollten jedoch gemieden werden, da diese häufig keinen umfassenden Schutz gegen die Gefahren des Alltags bieten können. Anstatt aus strapazierfähigem Echtglas wird bei diesen häufig ein hoher Kunststoffanteil verwendet, um die Materialkosten möglichst gering zu halten.

Empfehlung: Displayschutz mit hohem Echtglas-Anteil

Für unseren Test haben wir uns daher für zwei Premium-Panzergläser der deutschen Marke CellBee entschieden. Diese sind zwar vergleichsweise hochpreisig gegenüber der asiatischen Konkurrenz, bieten aber einen hohen Echtglas-Anteil und können können das empfindliche Smartphone-Display daher bestmöglich gegen Kratzer und den gefürchteten Displaybruch schützen.

iPhone-Panzerglas mit hohem Echtglas-Anteil
Ein hochwertig verarbeitetes Panzerglas mit einem hohen Echtglas- und nur wenig Kunststoff-Anteilen schützt das empfindliche iPhone-Display im Falle eines Sturzes bestmöglich vor einem teuren Schaden.

Kann ein Panzerglas einen Displaybruch verhindern?

Genügt ein Schutzglas auf dem iPhone-Display, um dieses bei einem Sturz vor einem Schaden zu bewahren? Die Antwort lautet: es kommt darauf an! Das Aufgabe eines Panzerglases besteht darin, das eigentliche Displayglas zu verstärken, indem die beiden Gläser miteinander verbunden sind. Ein positiver Nebeneffekt ist der Schutz gegen unliebsame Kratzer und Schrammen auf dem Display. Eine so verstärkte Displayglasscheibe ist daher widerstandsfähiger und bricht weniger schnell.

Auch günstige flexible Schutzfolien und das häufig beworbene Flüssigglas zum Auftragen auf das iPhone-Display können dieses vor Kratzern und Fingerabdrücken schützen, bieten aber so gut wie keinen Schutz bei einem Sturz des Smartphones. Nur ein hochwertig verarbeitetes Panzerglas mit einem hohen Echtglas-Anteil absorbiert bei einem Aufprall auf dem Boden einen Großteil der entstehenden Energie, indem dieses zuerst brechen wird, bevor das eigentliche Displayglas beschädigt wird.

Ein Panzerglas bietet also einen erhöhten Fallschutz, der in Kombination mit einer robusten iPhone-Hülle einen optimalen Rundum-Schutz bietet. Dennoch kann auch dieses Zusammenspiel aus Displayschutz und Schutzhülle keine 100% Sicherheit bieten, es ist aber die bestmögliche Lösung, sein iPhone vor einem teuren Schaden zu bewahren.

CellBee Curved – das vollabdeckende iPhone-Panzerglas

CellBee Curved-Panzerglas für das iPhoneDas Curved-Panzerglas von der deutschen Marke CellBee gibt es für alle aktuellen Varianten des iPhone zu kaufen und gilt als eines der hochwertigsten Premium-Schutzgläser für das empfindliche Smartphone. Das Panzerglas ist abgestimmt auf einen rauen Alltagseinsatz durch einen bestmöglichen Härtegrad zum Schutz des Displays.

Das CellBee Curved-Panzerglas hat leicht abgerundete Kanten, vom Hersteller auch als 4D-Rundungen bezeichnet. Das Glas legt sich über das komplette abgerundete Display, was für einen lückenlosen Schutz sorgt, der beinahe unsichtbar bleibt und optimal auf dem Display haftet.

Anders als bei vielen günstigen Panzergläsern handelt es sich beim CellBee Curved um ein vollabdeckendes Schutzglas, welches die gesamte Vorderseite des iPhones bedeckt, und nicht nur den aktiven Display-Bereich. Diese Art von Rundum-Schutz ist die beste und sicherste Variante, denn von den Ecken und Kanten des iPhones geht die größte Bruchgefahr des Displays aus.

Guter Schutz der Front-Kamera und Sensoren in der Notch

Bei der Auswahl einer geeigneten Schutzhülle ist jedoch Achtsamkeit geboten, denn nicht alle iPhone-Schutzhüllen sind auch kompatibel mit dieser Art des vollabdeckenden Schutzglases. Im Zweifel bietet sich die passende Ultra-Slim Schutzhülle von CellBee an, die perfekt auf das Curved-Panzerglas abgestimmt ist. Aber auch das Original Apple Leder-Case funktioniert gut mit dem vollabdeckenden Curved-Panzerglas – eine Kombination, die wir während unserer diversen Tests der Displayschutzgläser als ideal empfanden.

Vollabdeckendes iPhone-Panzerglas CellBee Curved
Das vollabdeckende Panzerglas CellBee Curved legt sich beinahe unsichtbar über die komplette Vorderseite des iPhones und schützt somit das gesamte Displayglas, sowie auch die empfindlichen Sensoren in der Notch.

Eine weitere Besonderheit gegenüber günstigen Konkurrenzprodukten ist die Absicherung der Notch gegen Kratzer und lästigen Staub. Die Notch ist der dunkle Bereich am oberen Ende der neueren iPhone-Displays, in der Apple diverse Sensoren und die Front-Kamera verbaut. Schon minimale Kratzer oder Schmutz zwischen dem Displayschutz und den Sensoren kann die Zuverlässigkeit der Face ID- und Ambient-Light Funktion stören. Dank der kompletten Abdichtung der Notch gegen eindringenden Staub durch das CellBee-Schutzglas bleiben alle Sensoren dauerhaft funktionsfähig.

Airbag-Effekt schützt vor dem gefürchteten Display-Bruch

Das Curved-Panzerglas bietet den maximalen Härtegrad von 9H, was dieses im Alltagsgebrauch extrem resistent gegen Kratzer macht. Dieser Härtegrad verbindet die bestmöglichen Schutzeigenschaften mit einer angenehmen Haptik im täglichen Umgang mit dem Smartphone.

Panzerglas dieses Grades wird jedoch unter Krafteinwirkung nachgeben und zersplittern, sobald das iPhone auf einen harten Untergrund fällt. Dieses führt leider immer wieder zu Irritationen und schlechten Kunden-Bewertungen von Displayschutzgläsern. Allerdings handelt es sich hierbei um einen sinnvollen und gewünschten Airbag-Effekt: die Aufprallenergie geht in das Panzerglas über, anstatt das teure iPhone-Display zu zerstören.

Einfache Montage durch beiliegende Anbringhilfe

Damit das Panzerglas absolut passgenau auf dem Smartphone platziert werden kann, legt CellBee seinem Curved-Schutzglas eine praktische Anbringhilfe mit bei. Diese sogenannte Applikator-Schablone wird auf dem iPhone befestigt und das Panzerglas wird anschließend auf das zuvor gereinigte Display gelegt. So gelingt auch absoluten Laien die perfekte Montage des Panzerglases. Die größte Herausforderung bei der Anbringung des Glases ist jedoch, auf ein absolut staubfreies Display zu achten.

iPhone-Panzerglas mit Anbringhilfe
Dem Panzerglas liegt eine praktische Anbringhilfe bei, damit der vollabdeckende Displayschutz absolut passgenau auf dem Display des iPhone platziert werden kann. Die Montage des Schutzglases gelingt dank dieser Schablone bereits beim ersten Versuch.

Zur vorherigen Reinigung des Displays gibt es ein Isopropanol-Reinigungstuch, ein Mikrofasertuch und eine Schiebekarte zur Entfernung von Luftblasen, sowie zwei sogenannte Dust-Absorber, mit denen kurz vor der Montage kleine Staubkörner entfernt werden können. Von etwaigen Lufteinschlüssen direkt nach der Montage sollte man sich nicht stören lassen: In unserem Test gab es mehrere kleinere Luftblasen zwischen Display und Curved-Schutzglas, die sich jedoch innerhalb eines Tages von selber aufgelöst haben.

Unser Fazit: ein Premium Rundum-Schutz für die gesamte iPhone-Vorderseite

Das CellBee Curved-Panzerglas überzeugt durch seinen lückenlosen Schutz für die gesamte Vorderseite des empfindlichen iPhones. Dank des maximalen Härtegrades bietet das Glas eine hohe Belastbarkeit gegen Kratzer und Fingerabdrücke, und haftet dennoch beinahe unsichtbar auf dem Smartphone. Die passgenaue Montage gelingt mithilfe der mitgelieferten Anbringhilfe auch ungeübten Personen.

Wer auf der Suche nach dem bestmöglichen Display-Schutz für sein iPhone ist, der bekommt mit dem CellBee „The Curved“ ein überzeugendes Panzerglas von hoher Qualität.

CellBee Fusion – das hüllenfreundliche iPhone-Panzerglas

CellBee Fusion-Panzerglas für das iPhoneDas CellBee Fusion-Panzerglas schützt, im Gegensatz zum einem vollabdeckenden Schutzglas, lediglich den sichtbaren Display-Bereich des iPhones und legt sich nicht um die runden Kanten der Smartphone-Vorderseite. Das hat einen entscheidenden Vorteil: das Fusion-Panzerglas lässt sich mit jeder beliebigen iPhone-Schutzhülle kombinieren, ohne dass die Hülle das Schutzglas beeinträchtigen würde.

Das Fusion-Panzerglas ist dank eines 9H-Härtegrades maximal belastbar gegenüber Stößen und Kratzern. Wo das vollabdeckende Curved-Panzerglas unter unglücklicher Krafteinwirkung gegebenenfalls brechen kann, wird das CellBee Fusion-Panzerglas länger standhalten. Splitternde Ränder sollten damit weitestgehend ausbleiben, weil das Schutzglas vollständig mit einer Klebebeschichtung versehen ist. Das führt zu einer optimalen Haftung auf dem Display.

Schutz vor Kratzern, Stößen und bei einem harten Aufprall

Dennoch, auch das Fusion-Panzerglas ist darauf ausgelegt, im Falle eines härteren Sturzes die entstehende Aufprallenergie zu absorbieren, indem es bricht, und damit die Energie vom eigentlichen iPhone-Displayglas abzuleiten, damit dieses nicht beschädigt wird. Ein brechendes Panzerglas ist also kein mangelhaftes Produkt, sondern letztendlich eine schützende Eigenschaft.

Hüllenfreundliches iPhone-Panzerglas CellBee Fusion
Das CellBee Fusion Panzerglas legt sich über den sichtbaren Display-Bereich des iPhones. Zum Rand hin verbleiben jeweils etwa 1,5mm Platz, sodass sich dieser Displayschutz optimal mit den allermeisten iPhone-Schutzhüllen kombinieren lässt.

Die vollflächige Klebeschicht des Fusion-Panzerglases verhindert effektiv die Ansammlung von Staub und Schmutz zwischen Display und Schutzfolie. Insbesondere rund um die ausgesparte Lautsprecheröffnung im Bereich der Notch ist ein guter Staubschutz wichtig, damit die Funktion der verschiedenen Sensoren nicht beeinträchtigt wird. Die intensive Klebewirkung zeigt sich auch hilfreich bei der Anbringung des Panzerglases, denn die Montage gelingt uns problemlos ohne eingeschlossene Luftblasen.

Spezialbeschichtung gegen Fingerabdrücke

Die Glasoberfläche ist mit einer fettabweisenden Spezialbeschichtung versehen, an der lästige Fingerabdrücke, Schlieren und Staub nicht haften bleiben. Dieses sogenannte Anti-Fingerprint Coating erledigt seine Aufgabe in unserem Test recht zuverlässig. Ob dieser abweisende Effekt auch dauerhaft über viele Monate der Benutzung erhalten bleibt, das müssen die Langzeiterfahrungen erst noch zeigen.

CellBee legt seinem Panzerglas die üblichen Reinigungstücher und Dust-Absorber bei. Anbringen lässt sich das Fusion-Displayglas mit nur wenigen Handgriffen. Bis zu den abgerundeten Displayrändern bleiben jeweils etwa 1,5mm freier Platz, sodass das Panzerglas genau mittig auszurichten ist. Eine praktische Anbringhilfe wie beim Curved-Panzerglas fehlt hierfür zwar, diese ist mit etwas Fingerspitzengefühl aber auch nicht wirklich erforderlich.

Idealerweise nutzt man zur Montage eine möglichst staubfreie Umgebung, wie beispielsweise das Badezimmer. Eine heiße Dusche bindet umherfliegende Staubpartikel, sodass die Panzerglasfolie anschließend weitestgehend ohne Staubeinschlüsse aufgebracht werden kann.

iPhone-Displayschutz mit Panzerglas
Ein Panzerglas ist die beste Möglichkeit, ein iPhone nicht nur vor einem gefürchteten Display-Bruch zu schützen, sondern es hilft auch, um dauerhaft lästige Fingerabdrücke, Schmutz und ärgerliche Kratzer vom Displayglas fernzuhalten.

Unser Fazit: ein strapazierfähiges Display-Panzerglas für beliebige Hüllen

Das CellBee Fusion-Panzerglas bietet den idealen Kompromiss aus einem hochwertigen Displayschutz, gepaart mit der bestmöglichen Kompatibilität zu den allermeisten Schutzhüllen auf dem Markt. Zwar bedeckt das Fusion-Glas nur den sichtbaren Bereich des iPhone-Displays, allerdings ist es hierdurch auch wesentlich belastbarer und haltbarer im rauen Alltag.

Wer bereits eine gute Hülle für sein iPhone besitzt und das Display zusätzlich mit einem Panzerglas schützen möchte, der bekommt mit dem CellBee Fusion-Displayschutz eine empfehlenswerte Premium-Panzerglasfolie mit einem hohen Echtglas-Anteil, die absolut robust und hochwertig verarbeitet ist.

Testbericht: iPhone Premium-Panzerglasfolien
Veröffentlicht von: Jens Kobusch
Datum: 2. November 2019 – zuletzt aktualisiert am 2. November 2019
Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
Empfehlung:
Das CellBee Curved-Panzerglas bietet einen umfassenden Schutz der gesamten iPhone-Vorderseite gegen Kratzer, Stöße und den gefürchteten Displaybruch.
5



Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich: